Führerschein Am oder A1 was soll ich machen, was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

War Beim Fahrschulen habe mich informiert und er hat mir nur ein Zettel gegeben mit folgenden Satz

"Die bisherige Begrenzung auf 80 km/h für 16- und 17-Jährige
entfällt. Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern
mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr
als 45 km/h und mit einer Motorleistung bis 15 kW oder einen Hubraum von
über 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren."

Das ist aber schon eine ganze Weile her das das aktuell war. ;)

Seit 19.01.2013 ist die 80-km/h-Regelung beim A1 entfallen. Inzwischen haben wir 2017. Da hat wohl jemand vor vier Jahren zu viele Kopien gezogen? :D
_____

Was du da liest gilt aber nur für den A1. Mit dem AM heißt es weiterhin: Maximal 50 ccm, maximal 45 km/h.

Wenn du schneller fahren willst -> musst du die Führerscheinklasse A1 machen.

Ja, es gibt auch Roller mit mehr als 50 ccm.

Nein, es gibt keinen Rollerführerschein.

Ja, auch mit 50 ccm kann man schneller als 45 km/h fahren.

Nein, du brauchst dafür den A1 - der AM reicht nur bei alten Ossi-Fahrzeugen bis 60 km/h (und die Maschinen sind a) selten b) teuer oder c) schlecht gewartet und werden nach dem günstigen Kauf dann plötzlich sehr, sehr teuer).

Mehr Hubraum -> mehr Leistung -> mehr Geschwindigkeit. Daher können 125er (4-Takt) über 100 km/h erreichen. 50er (2-Takt) könnten (!) auch in die Region kommen (z.B. Yamaha TZR 50), dann brauchst du dennoch den Führerschein der Klasse A1 damit du so ein Gefährt führen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja falsch verstanden, die vorherige Begrenzung wurde aufgehoben sprich solange du unter 125 kubik und einer Motorleistung bis 15PS darfst du alles fahren. Meist liegen die höchst Geschwindigkeiten ohne Tuning bei 110-130 Kmh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApriliaRx
09.02.2017, 08:43

130 kmh ? ich glaube nicht....

0

Was möchtest Du wissen?