Führerschein als Werbungskosten absetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Kosten für den Erwerb des EU-Führerschein (Klasse B) bzw. des alten Führerscheins Klasse III sind nicht als Werbungskosten abziehbar (BFH-Beschluss vom 15.2.2005, VI B 188/04, BFH/NV 2005 S. 890).

Keine Chance. Du kannst den Pkw-Führerschein nun mal vor allem Privat nutzen und das ein Leben lang. Ich finde die Idee auch total abwegig, den PKW-Führerschein steuerlich absetzen zu wollen.

Einem LKW-Führerschein, den Du beruflich benötigst, könntest Du absetzen. Da die diesen in Privatleben wohl eher nicht brauchst.

Was möchtest Du wissen?