Führerschein A1 vs. Führerschein M

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klasse A1 kostet in etwa das Doppelte der Klasse M, also ca. 1.200 - 1.600 €.

Für denjenigen, der später die Klasse A machen möchte lohnt sich das, dann ab 19.01.2013 gilt: Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist für die Klasse A2 (max. 35 kW, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg) nur noch eine praktische Prüfung erforderlich. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem M darfst du bis 50 Km/h fahren, mit dem A1 bis zu den 125ern...ist schon ein deutlicher Unterschied.

Aber eben auch preislich... frag die Fahrschule deines Vertrauens danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchmeichel
26.03.2012, 18:04

hmm joa ok, kannst du denn ungefähr schätzen wieviel preisdifferenz dazwischen liegt?? sonst ruf ich echt gleich mal da an :)

danke

0

Hallo,

soweit ich weiß ist M die Mofa-Klasse. Also bis Tempo 25 km/h. Das kostet so zwischen 80 und 120 Euro. Falls du ein altes Mofa zuhause hast, würde ich das schon empfehlen, weil man dadurch bis zum Führerschein viel mobiler wird. LG Carlo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
26.03.2012, 19:33

Sorry, aber Klasse M sind Kleinkrafträder, je max. 45 km/h, 50 ccm.

Mofa ist noch gar keine Fahrerlaubnisklasse - ergo ist die Mofa-Prüfbescheinigung noch keine Fahrerlaubnis (Führerschein). ;)

0

Was möchtest Du wissen?