Führerschein 2015 im anderen Bundesland machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alle halten es für selbstverständlich, dass es so gehen muss. Aber es gibt ja auch ein Gesetz, die Fahrerlaubnisverordnung. Da steht in FeV§17Abs(3)

(3) Der Bewerber hat die praktische Prüfung am Ort seiner Hauptwohnung oder am Ort seiner schulischen oder beruflichen Ausbildung, seines Studiums oder seiner Arbeitsstelle abzulegen. Sind diese Orte nicht Prüforte, ist die Prüfung nach Bestimmung durch die Fahrerlaubnisbehörde an einem nahe gelegenen Prüfort abzulegen. Die Fahrerlaubnisbehörde kann auch zulassen, dass der Bewerber die Prüfung an einem anderen Prüfort ablegt.

Das bedeutet, dass man seine Führerscheinprüfung nicht einfach nach Belieben an einem beliebigen anderen Ort ablegen darf. In der Regel ist es aber so, dass auch die nächsten Städte pauschal zugelassen werden, wenn das dort so üblich ist. Das Bundesland spielt dabei keine Rolle. Ich selbst wohnte in RhldPf und machte den Führerschein wie sehr viele andere in einer 25km entfernten saarländischen Stadt. In solchen Fällen muss man meist gar nicht erst fragen bzw die Fahrschule erledigt das automatisch mit.

Die Hamburger Fahrerlaubnisbehörden sind da aber z.B. etwas anders. Wer als Hamburger in eine benachbarte Kleinstadt will, bekommt oft nicht die Erlaubnis. Man sollte ja den Führerschein dort machen, wo man dann auch am meisten herumfährt, nämlich zuhause.

Bei dir hier in deinem Fall gehe ich aber auch dvon aus, dass es problemlos gehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als deutscher Staatsbürger mit ständigem Wohnsitz hier in Deutschland ist es prinzipiell egal, wo Du hier in Deutschland den Führerschein machst. Wenn Du in Bayern wohnst, kannst Du Deinen Führerschein auch in Nordfriesland machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher, der Führerschein ist bundeseinheitlich. Egal wo du den in Deutschland machst, der ist überall gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht?Deutschland ist Deutschland...auch wenn die Bayern das anders sehen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?