Führerschein - Fahrprüfung?

5 Antworten

Die bestandene theo. Prüfung ist ein Jahr gültig, innerhalb diesen einen Jahres kannst Du die Prüfung so oft ablegen, wie es reinpasst - immer 14 Tage Sperre einrechnen. 

Unter Umständen kann ein Prüfer eine MPU anordnen, wenn es immer wieder zu groben, fahrlässigen Fehlern kommt, und er einfach Zweifel daran hat das der Schüler zum führen eines Fahrzeuges geeignet ist.

Ich arbeite seit 15 Jahren in einer Fahrschule, und mir ist ein Fall bekannt, wo das so war .. 

Mit "normalen" Fehlern hast Du da nichts zu befürchten. 

Als ich den Fahrlehrer gefragt habe wie oft man antreten darf meinte er " 4 mal antreten wenn ich es bis dahin nicht schaffe muss ich zum Arzt der fragt ob ich vielleicht Stress habe oder sonst was dann darf ich wieder antreten zur Fahrprüfung " 

0
@29091997

Das ist definitiv Blödsinn, oder kommst Du nicht aus Deutschland? 

0

So oft du willst (und das Geld dazu hast)

Solange nicht aus anderen Gründen Zweifel an der Fahreignung bestehen, darfst du prinzipiell beliebig oft antreten.

Was möchtest Du wissen?