Führen Hormone im Bier zum Bierbauch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bier enthält zwar kein Fett, aber bekanntlich Alkohol und der wird im Körper verbrannt. Da der Körper aber keinen Alkoholspeicher besitzt, sondern nur einen Fettspeicher, wird überflüssiges Brennmaterial – also die Bier-Kalorien – in Fett angelegt. Doch die Biergenuss-Bierbauch-Rechnung ist nicht so einfach: Studien des University College of London haben gezeigt, dass bei Männern Bierkonsum und Body Mass Index (BMI) in keinem direkten Zusammenhang stehen. Bier macht also nicht automatisch dick! Beim weiblichen Körper scheint sogar das Gegenteil der Fall zu sein: Frauen, die moderat Bier trinken, sind im Durchschnitt etwas schlanker als Frauen, die überhaupt keinen Alkohol konsumieren.

http://www.praxisvita.de/woher-kommt-der-bierbauch

Danke Elster2014

0

Die Antwort Deiner Freundin ist (fast) richtig!
Ein "Bier"-Bauch entsteht nicht nur durch Bier, sondern wegen Bier; will heissen: Bier ist ein Appetitanreger und verleitet zum (mehr oder zusätzlichen) essen! Dadurch nimmt man (noch) mehr Kalorien zu sich.
Im Bier sind Hormone, die das Wachstum der Brust verursachen können. Es könnte also passieren, dass Du bei sehr häufigen Bierkonsum einen kleinen Busen bekommst!

das fett bildet sich am bauch, weil das genetisch bedingt ist und für männer früher sinnvoller war, weil es am bauch nicht beim rennen behindert. und im bier ist lediglich der hohe kohlenhydrate gehalt für den bierbauch verantwortlich

Falsch. Bier regt den Appetit an, wodurch man mehr isst und dicker wird.

So ein Quatsch. Wenn man am Bauch dick wird, wird man dort von allem Dick. Wenn im Bier Hormone wären, dann käme es nicht durchs Reinheitsgebot.

Hopfen enthält so genannte Phytohormone. Phytohormone sind pflanzliche Inhaltsstoffe mit östrogenähnlicher Wirkung. In hoher Konzentration führen Östrogene zur Brustbildung bei Männern, was man umgangssprachlich auch als Bier-T itten bezeichnet.

Herauskopiert aus:
http://www.netzathleten.de/Sportmagazin/Dr-Sport/Sind-in-Bier-wirklich-weibliche-Hormone/956576875669051054/head

2
@Demian1955

Ich meine, das ist wohl das qualifiszierteste Kommentar/ qual. Antwort:: 1.) Hormone haben nichts mit dem Reinheitsgebot zu tun: es gibt eben auch pflanzliche Inhaltsstoffe, die hormonell wirken (vgl. Demian1955). 2.) Trotz der guten Antwort bezüglich "Bierbauch" bleibt trotzdem meine Frage nur halb beantwortet. a) Im Bier sind also pflanzliche Wirkstoffe mit östrogenähnlicher Wirkung. OK b) Das kann zu sogenannten "Biertitten" (BT) führen. OK c) Aber ich habe halt eben einen BierBAUCH ;-)) und keine BT! Ich denke, dann liegt´s halt doch an der genetischen Disposition des Mannes, dass man halt sein Fettpolster eher am Bauch anlegt. Amen/ So sei es! Trotzdem herzlichen Dank für all eure Mühen! Peter, die Elster

0

Einen "Bierbauch" gibt es eigentlich nicht... Du wirst nicht vom Bier dick. Die meißten essen einfach was deftiges immer wenn sie ein Bier trinken... und wenn sich das häuft dann wirst natürlich dicht... aber man kann es nicht auf das bier schieben

Was möchtest Du wissen?