Führen erhöhte Leberwerte immer zu einem negativen MPU Gutachten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo MisterKarotte,

bzgl. deiner Leberwerte: In deinen jungen Jahren ist es eher unwahrscheinlich das die Werte stark erhöht sind, da dein Körper die Gifte noch relativ gut "wegsteckt" (sofern es keine Vorerkrankungen gibt).

Dennoch kannst du ja für dich selbst vorab mal deine Werte bei deinem Hausarzt ermitteln lassen. Wenn sie dort gut sind (wichtig sind für die MPU: GOT, GPT und GGT, aber auch nicht schlecht mal den CDT-Wert mit ermitteln zu lassen, kostet aber extra), werden sie auch bei der MPU ca. 4 Wochen später nicht mehr groß verändert sein.

Sollten deine Werte jedoch wirklich schlecht sein, so muss durch den Hausarzt belegt werden das dies nicht vom Alk.konsum kommt, sondern andere Gründe hat - alternativ geht dann nur noch, die MPU zu verschieben.

Aber mal davon ab (und das Nachfolgende soll keine Moralpredigt sein)...

Bis zu 6 x 0,5 = 3l Bier zu einem Anlass? Das hat mit kontrolliertem Trinken nichts zu tun. Bei "KT" geht es nur noch um Genuss. 3l Bier trinkt man aber nicht zum Genuss, sondern weil man eine Wirkung verspüren will...

Sei mir nicht böse, aber aus der Erfahrung heraus kann ich dir sagen das du mit o. Angaben wohl kein pos. Gutachten bekommen kannst.

Problem ist, dass einige MPI dazu übergegangen sind das KT mit einer Haaranalyse bei der MPU zu überprüfen, da ist die Gefahr, dass deine Werte das zulässige Maß für KT schon überschreitet, extrem hoch. :-(

Bitte überdenke deine Vorgehensweise noch einmal sehr gründlich und suche dir am besten Hilfe um dich auf die MPU vorzubereiten.

Gruß Nancy

Ich werde auf Kontrolliertes Trinken setzen: Trinke an "normalen"
Wochenenden so 2-3 Bier und auf größeren Veranstaltung ( etwa zweimal im Monat) etwa 4-6 Bier a 0,5 Liter ( ich weiß dass es eigentlich ein
wenig zu viel ist um auf KT zu setzen)

Da kannst Du Dir die MPU sparen.

Wenn Du obige Aussage dem Psychologen mitteilst, kommt der zum selbem Schluß wie ich.

"Du bist ein Alkoholiker"

Ja, ich weiß, Du fühlst Dich jetzt "ertappt" und es ist Dir unangenehm, da Du Dir das auch nicht eingestehen willst.

Stell Dir unter einem Alkoholiker nicht jemanden vor, der dan ganzen Tag besoffen ist. Jeder Probleme mit Alkohol oder durch Alkohol hat ist Alkoholiker.

Was ich auch obigem Satz schon heraus lesen kann.

- Regelmäßiger Alkoholkonsum, dazu in größeren Mengen.

- "ich werde auf Kontrolliertes Trinken setzen", schaffe es aber vermutlich nicht.

Wenn Du die MPU bestehen willst, dann solltest Du (vorerst) mal komplett auf Alkohol verzichten.

Keine Frage, ich war auch mal 19 und habe auch mal gerne eine "Gallone" weggeknallt.

Aber bis zu bestandenen MPU gehört das Zeug nicht in Deinen Körper.

snip

Sind sie dies nämlich nicht oder nur ganz leicht und ich schwindel ein
wenig was mein Alkoholkonsum angeht sollte es doch eigentlich klappen
mit der MPU?

snap

Ob es mit der MPU klappt, weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass du mit dieser unreifen Einstellung eine Gefahr im Straßenverkehr bist!

Mpu leberwerte KT?

Guten Abend,

ich haben in 2 Wochen MPU wegen Alkohol am Steuer (1,79 Promille)

ich habe meine Sitzungen beim verkehrspsychologen fertig und betreibe kontrolliertes trinken.

ich war ein halbes Jahr Abstinenz mit nachweisen (etg-Programm) für eine trinkpause und habe danach kontrolliertes trinken angefangen. Ich habe die leberwerte schon 2 mal ziehen lassen mit folgenden werten

  1. leberwerte

GGT: norm - 60 IST - 50

GOT: Norm - 50 IST - 33

GPT: Norm - 50 IST - 53 (+)

CDT: Norm - 2,5 IST - 1,0

2 leberwerte

GGT: IST 58

GOT: IST 29

GPT: IST 49

CDT: IST 1,3

nächste Woche lasse ich sie nochmal ziehen zum letzten Mal.

meine frage jetzt sind die Werte für die MPU ok ? Oder könnten Probleme auftauchen ?

...zur Frage

Leberwerte viel zu hoch?

Hallo ich hatte gestern eine Untersuchung mit Blutbild beim Arzt machen lassen. Heute rief der Arzt an und sagte ich solle schleunigst meine Leber kontrollieren lassen.

Kleines Blutbild ohne Befund Kreatinin unauffällig Alkalische Phosphatase 444 PT 514 Gamma GT 346 Alter 20 Männlich

Im Februar lag der ALT Wert bei 63 Gamma-GT bei 26

Ich bin derzeit erkältet. Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen? Ich gehe aufjedenfall zum Arzt aber habe jetzt einfach Angst vor Hep, Krebs oder einer Zirrhose..

...zur Frage

Leberwerte entzündet und hoch durch Alkohol?

Ich war monatelang schwach und kraftlos & dann hat mein arzt mir Blut abgenommen. Die leberwerte waren stark erhöht. Das ist wieder zurückgegangen und ich war 1,5 monate fit und hatte reichlich Kraft. Am Freitag war ich dann wieder in der Disko und habe was getrunken. Das war aber wirklich nicht viel. 2 Wodka energy, 2 wodka shots und ein jacky cola. So seitdem bin ich wieder kaputt. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass es wieder an der leber liegt ? Macht die leber denn so extrem kaputt, schwach & müde ?

...zur Frage

Leberwerte schlecht - Hepar Hevert empfehlenswert?

Hallo, durch Medikamente, die nicht abgesetzt werden können, sind meine Leberwerte nicht mehr in Ordnung. Hat jemand Erfahrung mit Hepar Hevert? Wie viele Tabletten nehmt ihr? Oder hat jemand einen Tipp, wie man mit pflanzlichen Mitteln die Leber unterstützen kann? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Nach MPU....

Habe vor knapp 1,5 Wochen MPU gemacht. Das Ergebniss ist noch offen. Wie verhalte ich mich bei einem positivem Gutachten ? Ab zur Führerschein Stelle ... Bekomme ich dann meinen Führerschein sofort ausgehändigt ? Oder gibt es da auch wieder warte Zeiten ? Was tun bei einem negativen gutachten ? Habe etwas gelesen das man den Antrag auf Neu Erteilung zurück ziehen soll um ablehnungskosten zu vermeiden ? Ich weiß das man das negative Gutachten auf keinen Fall vorlegen sollte da das negative folgen haben kann. Wer hat damit Erfahrung ?

...zur Frage

1-2 Bier vor der MPU?

Hallo,

kann man durch die MPU durchfallen wenn ich 1 Jahr abstinent gelebt habe und 1-2 Wochen vor der MPU 2-3 Bier getrunken habe? Ich meine damit was die Leberwerte angeht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?