Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von BTM?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

StVG, §24a Abs.2


Ordnungswidrig handelt, wer unter der Wirkung eines in der Anlage zu
dieser Vorschrift genannten berauschenden Mittels im Straßenverkehr ein
Kraftfahrzeug führt. Eine solche Wirkung liegt vor, wenn eine in dieser
Anlage genannte Substanz im Blut nachgewiesen wird. Satz 1 gilt nicht,
wenn die Substanz aus der bestimmungsgemäßen Einnahme eines für einen konkreten Krankheitsfall verschriebenen Arzneimittels herrührt.

________________________________________________

https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/\_\_24a.html
https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/anlage.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

StGB §§315c, 316

StVG §24a und StVG Anlage zu §24a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ergibt sich aus der Stvo und es gibt massenhaft Urteile zu dem Thema. Diese Urteile gestalten die Gesetze mit Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger von den Drogen. Bringt nur Unglück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crunchy1
11.09.2016, 19:36

Ja wie Koffein, Alkohol, und Nikotin

0

Was möchtest Du wissen?