Fühlt sich Se* mit einer Frau anders an als SB (Männlich)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Der Höhepunkt selbst, die Ejakulation, das Stimulieren des Penis ist schon schon recht ähnlich und ist auf jeden Fall nicht fundamental anders. Penetration und Masturbation kann man relativ ähnlich hinbekommen. Fast alle unbeschnittenen Männer masturbieren durch Hin- und Hergleiten der Vorhaut und empfinden dies als schönste Variante. Diese Form der Masturbation kommt auch dem richtigen Sex am nächsten.
  • Das besondere am Akt zu zweit liegt vor allem in den Gefühlen, die man füreinander hat. Verliebtheit, Leidenschaft, den anderen einfach mit Haut und Haaren wollen, seinen Geruch genießen, das Haut-an-Haut Gefühl, das Begehren sind einfach grundlegend etwas und man kann dies alleine nicht im Ansatz simulieren. Das ist das, was partnerschaftlichen Sex so besonders macht: von zärtlichem Kuscheln bis zu wilder Leidenschaft ist es alles Interaktion zwischen zwei Menschen.
  • Außerdem ist es natürlich so, dass man selbst es sich zwar so macht, wie man es in dem Moment will, aber eben alles selbst steuert. Dieser magische Punkt zwischen süßer Qual und orgiastischer Erlösung nahe des Höhepunkts ist ganz anders, wenn der Partner es einem macht als wenn man selbst der Aktive ist.
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte ohnehin nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas und ohne fehlt eben auch der wichtigste Teil. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Das kommt immerhin deutlich näher ran als bloßes "Runterholen". Das gilt für Mädchen und Jungen gleichermaßen.
  • Wenn ich das richtig verstehe, bist du ein Mädchen, oder? Für dich wird der Unterschied zwischen Masturbation und Sex mindestens so groß sein wie für Jungs, eher deutlicher, weil es beim Masturbieren bei Mädchen noch weniger auf die Penetration und noch mehr auf die Stimulation der Klitoris ankommt. 
  • Zusammenfassung: Partnerschaftlicher Sex ist schon ganz anders, weil zwei Menschen miteinander handeln und die Gefühle ins Spiel kommen. Rein mechanisch ist der Unterschied nicht so groß.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich ist es anders, intensiver. Aber es muss auch der richtige Partner sein :-) und den hat man nicht immer im leben bzw noch nicht gefuznden :-) also ist sb schopn gut für die Übung und die einsamen zeiten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mit der Hand kann man schneller kommen weil man es viel enger machen kann aber es macht zu zweit mehr Spaß ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es nicht so wäre, hätte prostituion keine chance am markt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?