Fühlt sich jemand von euch da draußen auch so zur Ferne und Unabhängigkeit hingezogen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So ging und geht es mir auch. Nach 6 Jahren bin ich endlich wieder in meine alte "Heimat" nach Bayern gefahren, da ich endlich einen Führerschein und ein Auto hatte. So lange habe ich darauf gewartet und habe es dann einfach getan. Einfach losgefahren mit meiner Decke und meinem Kissen. Einfach weg - und nicht über morgen nachgedacht. 

Solch ein befreiendes Gefühl. Als würde man ewig fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such dir Leute mit denen du oft Zeit verbringen kannst, die dich verstehen und die die gleichen Leidenschaften haben wie du. Hat mir geholfen und bin von meinem einsamen tripp so fast 100%ig runter. Wenn du willst, kannst du mich auch anschreiben xD lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Fernweh sondern der Wille wegzulaufen.

Erforsche deine Gefühle, Luke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von platon2000
20.09.2016, 04:14

Ich will ja nicht vor etwas weglaufen, wie gesagt, ich bin mit meiner jetzigen Lebenssituation sehr zufrieden und meist auch glücklich.

0

Schule ist der Tod jeder Kreativität, dein Hirn langweilt sich und sucht sich Wege in die Freiheit, dazu gehört auch Kreativität.


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VeraLana
20.11.2016, 20:26

Schule ist aber auch das, was man draus macht und wenn man wirklich Fernweh oder große Reiselust hat, dann ist die Schule wohl die Basis um sich solche Träume zi verwirklichen. Und bis dahin, einfach das beste draus machen und lesen, lesen, lesen. Zum Beispiel bei http://sos-fernweh.com/ und schon vergeht die Zeit wie im Flug.

0

Was möchtest Du wissen?