Fühlt mein Kater das er weg muss?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dein Kater fühlt bestimmt nicht, daß er weg muß und ihr 3 Wochen getrennt sein werdet.
Katzen, die ein innige Beziehung zu ihren Menschen spüren aber, wenn etwas nicht so ist wie sonst. Und er spürt eure Aufregung.
Da er den ganzen Aufstand nicht einordnen kann, macht es ihm eher Angst und er sucht so viel Kontakt und Schutz bei euch wie möglich.

Er kann natürlich auch krank sein. Wenn du diesbezüglich sicher gehen willst, solltest du ihn vor eurer Abreise doch nochmal einem Tierarzt vorstellen.

Es ist auch immer ratsam, einem Catsitter die ausdrückliche Erlaubnis zu erteilen, mit dem Kater zum Tierarzt zu gehen, wenn ihm irgendetwas seltsam vorkommt, am besten schriftlich.

Es ist gar nicht so selten, daß jemand aus dem Urlaub zurückkommt und das Tier hat eine verschleppte Erkrankung, weil der Catsitter sich z.B. aus Kostengründen nicht zum Tierarzt getraut hat, oder nicht eigenmächtig die Entscheidung treffen wollte und auf die Heimkehr der Besitzer gewartet hat.

Also bitte das Thema noch mal ausdrücklich ansprechen.

Meine Katzen haben immer gemerkt, wenn wir umgezogen sind. Eine von ihnen drehte immer vollkommen ab, wenn irgendwo eine Kiste gepackt wurde. Da ich sie aus einem Tierheim hatte, denke ich, daß man sie bei einer solchen Gelegenheit abgegeben hat.

So sehr ich Euch einen schönen Urlaub wünsche, achtet bitte beim Umzug darauf, daß die Katze keine Gelegenheit hat, wegzulaufen. Das wäre für sie und Euch eine Katastrophe.

Habt ihr schon die Koffer gepackt? Und hat er das früher schon einmal  mitbekommen? Bei unserem Hund war das auch immer so (auch wenn Hunde und Katzen ja eigentlich nicht zu vergleichen sind). Als wir zum ersten Mal verreist sind, hat uns unser Hund danach wochenlang geschmollt. Als wir dann wieder einmal am Packen waren, um wegzufahren, da war er total aufgeregt, weil er die Koffer mit Alleinsein verbunden hat. Kann sein, dass es bei eurer Katze auch so ist....klar.

Koffer gepackt haben wir schon und außerdem haben wir auch unsere ganzen Möbeln verkauft. Ich denke dass das ihn nur mehr stresst :-( 

0
@LuzifersBae

Ich vermute mal ganz start, dass sich eure Aufregung auch auf das Tier überträgt. Er merkt, dass sich was tut. Nichts steht mehr da, wo es mal war. Katzen sind sehr sensibel. Er wird Panik haben.....

1

Ihr seid bestimmt schon etwas afgeregt wegen eurer Reise und das merkt der Kater bevor ihr es merkt. Er weiß natürlich nicht was vor sich geht, aber eine Veränderung spürt er. 

Wenn du für die Zeit einen guten Platz für ihn gefunden hast, dann kannst du beruhigt in den Urlaub fahren, ohne dir Sorgen zu machen.

Etwas übel nehmen wird er euch die Reise natürlich.

L. G. Lilly

Ich denke mal, dass wegen der Packerei bei Euch doch einiger Rummel herrscht und das merkt Dein Kater natürlich.

Er merkt, dass etwas anders ist, aber er fühlt sicher nicht, dass er weg muss. Kümmere Dich einfach ein wenig mehr um Deinen Kater als sonst, rede ruhig mit ihm, denn mit dem Miauen fordert er Aufmerksamkeit.

Sorgen musst Du Dir keine machen, denn Dein Kater merkt einfach nur, dass etwas nicht so ganz wie immer ist.

Also Katzen sind sehr sensible Tier, die spüren jede Veränderung. Meine Katze legte sich immer in Koffer, so dass der fast schon voll war und ich nix mehr reinpacken konnte. Ein andres Mal hat sie, nachdem ich die frischgewaschene trockne Wäsche, die in Koffer sollte, in einem Wäschekorb hochbrachte und nur kurz abstellte, draufgepinkelt. Sie dachte vielleicht, dass ich nun nicht mehr verreisen kann ohne saubere Kleidung.

Mir hat es immer das Herz zerrissen, wenn ich sie daheim lassen musste, deshalb bin ich auch kaum verreist ;)

Alles Gute für die Mieze :)

Wir sind wegen unserer Katzen ( hatten in 26 Ehejahren Drei) außer zwei mal am Wochenende nie verreist. Nur einmal war ich mit der Tochter Drei Wochen in Erholungsurlaub ( Kur ) da war mein Gatte dann zu Hause bei unserer Ersten die wir 17 Jahre haben durften.Kann verstehen das nicht jeder auf Urlaub verzichten möchte aber dann sollte das Tier wenn möglich  in der gewohnten Umgebung bleiben. Wir selbst hatten früher ein paar mal für eine Woche eine Katze versorgt, sind weil es nicht weit weg war mehrmals äglich hingefahren weil es uns so leid tat .Alles Gute für deine Katze.!!

1
@leila8

Naja, manche fahren ständig weg, kenne einige mit Katzen, ich springe dann öfter als Katzensitter ein....

Danke, aber seit 5 Jahren und 3 Monaten lebt meine geliebt Samtpfote nicht mehr und ich habs noch nicht geschafft, mich nach ner "neuen" umzusehen...Dafür bekommen die Katzen, dich ich auf der Straße treffe immer ne Portion Streicheleinheiten, so wie heute früh ;)

Hört sich in Deinem Kommentar fast so an, als ob Ihr auch keine Katze mehr habt....- wenn doch alles Liebe für die Katzen und für Euch alles Gute :)

0

Warum verkaufst du deine Möbel wenn du für 3 Wochen weg fliegst?
Ja Katzen merken so etwas. Die merken deine veränderte Stimmung und auch du wirst wohl momentan anders reagieren als sonst, weil du ihn hergeben musst.
Ich kenne das von meinen Katzen auch sehr gut. Die haben sich auch bei jeder Gelegenheit heut dann im Koffer versteckt und als wir wieder kamen haben die mich Tage lang ignoriert und mich strafend angesehen und kamen nicht kuscheln.
Katzen sind sehr sensibel und Aufbruchsstimmung bemerkten die wohl immer.

Der merkt ganz genau, dass das was im Busch ist. Ihr werdet ja vermutlich schon am Packen sein und seid aktiver als sonst. Und das merkt er.

Katzen können sehr viel fühlen genauso wenn du krank bist. Deine Katze merkt das etwas anders ist und das etwas bald passieren wird. Das ist normal unsere Katze ist dann auch immer sehr ruhig unterwegs.

Bei einer Birma kann es schon sein das er fühlt das du in den Urlaub fährst ,vielleicht  gehst du trotzdem zum Tierarzt nur zur Sicherheit!

Wir haben auch eine Birma und der miaut auch viel. Vorallem wenn Katzen noch jung sind schlafen sie noch viel. Mit einem Jahr ist die Katze quasi noch ein Baby.

Unsere letzte Katze hat sich immer in den Koffer gelegt.

Das macht er auch 😅 mir fällt es aber auch schwer ihn hier zulassen, wollten ihn sogar mitnehmen aber ist leider nicht so einfach :( 

0
@LuzifersBae

du kannst ihm ja ein kissen geben, auf dem du schläfst, vielleicht hilft es ihm ja.

1

Kann sein, es ist auf jeden Fall enormer Stress für ihn, für diese zeit umziehen zu müssen und in 3 Wochen schon wieder. So etwas sollte man immer vermeiden und jemanden suchen, der sich bei euch zu Hause um die Katze kümmert.

Ja vor allem steht er glaub ich mehr unter Stress weil wir unsere ganzen Möbel verkauft haben. Das stresst soweit ich weiß eine Katze nur mehr ... 

0
@LuzifersBae

Ihr verkauft für einen 3-wöchigen Urlaub die Möbel? Oder zieht ihr danach um ? Das muss den Kater doch stressen.

0
@LuzifersBae

Das ist eben allgemein keine schöne Situation für den Kater, das hättet ihr anders machen müssen. Jetzt von einer fremden Umgebung in noch eine fremde Umgebung ist hardcore.

2
@AuroraRich

Wenn ich entscheiden könnte würde ich das ja auch nicht so machen. Aber meine Mutter halt ne ... 

0

Katzen fühlen sowas. Ich habe es auch schon erlebt.

Aber eigentlich brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Er kriegt einfach mit, daß ihr die Reise vorbereitet und weiß, daß es Abschied heißt.

Aber: er ist in guten Händen. Wird es dort gut haben.

Ja, der merkt, dass etwas "im Busch" ist.

Aber, wenn er sich mit dem guten Freund versteht, dann ist doch alles in Ordnung.

Eigentlich hat er total Angst vor Männern, außer vor ihm. Und wenn mal seine Freunde vorbeikommen wird das wahrscheinlich nicht so gut für ihn sein :( 

0
@LuzifersBae

Unterschätz deinen Kater nicht! Entweder er versteckt sich oder er guckt so lange genervt, bis die Besucher wieder gehen!

1

He wird er jetzt weggegeben(für immer)? Und warum verkauft ihr Möbel zieht ihr um?

Wir werden umziehen wenn wir wieder zurück sind :-) und nein nur für 3 Wochen wird er bei ihm bleiben. 

0

Achso ok , ich denke das ihn das ganze Stark beeinflusst.

0

Was möchtest Du wissen?