Fühlt ihr euch Unterdrückt?

13 Antworten

Natürlich gibt es auch hierzulande Benachteiligungen für Frauen. Z.B. werden klassische Frauenberufe sehr schlecht bezahlt, obwohl sie mit der Verantwortung für Menschenleben einghergehen.

Und wenn eine Frau abends allein raus will, kann sie bald mal Opfer einer Gewaltat werden. Kaum eine Frau ist ohne Pfefferspray unterwegs.

"werden klassische Frauenberufe sehr schlecht bezahlt"

Wer kennt sie nicht die überbezahlten Handwerker, Bauarbeiter und Müllmänner. Es gibt bei beiden Geschlechtern schlecht bezahlte Jobs.

"Und wenn eine Frau abends allein raus will, kann sie bald mal Opfer einer Gewaltat werden."

Komisch das lauf Kriminalstatistik Männer häufiger Opfer von Gewalttaten werden als Frauen.

Aber klar wenn man Benachteiligung sucht wird man sicher welche finden.

1

Männer werden öfter Opfer einer Gewalttat/Schlägerei ...

0
@iQRamonX

Männer werden Opfer von Männern. Kaum eine Frau überfällt einen Mann. Vergewaltigungen trifft auch weit mehr Frauen als Männer. Es ist leider so, dass Frauen wirklich sehr aufpassen müssen.

0

An sich kann jede Frau tuen was Männer tuen und jeder Mann kann auch das machen was Frauen machen. Allerdings ist ein Unterschied Gleichberechtigung in Religionen, Ländern, Schulen , aber auch in Familien zu merken und damit meine ich nicht den Unterschied zwischen Männern und Frauen sonder in einer Familie ist gleichberechtigung ein sehr wichtiges Thema was auch durchgesetzt werdend in anderen Familien werden häufig Frauen aber auch manchmal Männer unterdrückt. Allgemein ist Patriarchat für mich nicht das die meisten Männer mächtig sind, sondern viele männer halt in macht Positionen (Regierung, usw.) sind, allerdings könnendes auch Frauen aber dafür müssten viele Menschen ihr Weltbild dem heutigen Zeitalter anpassen, und dass sehen viele eben nicht ein. also ja wir leben im Patriarchat und nein ich habe nicht das Gefühl alles machen zukönnen obwohl ich weis das physikalisch nichts dagegen spricht ich aber trotzdem Sprüche höre wie: das kannst du nicht du bist ein Mädchen. Oder sprich nicht wenn du nicht von einen Mann aufgefordert wirst hab ich auch schonmal hören müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich als Mann/ eher Junge bin der Meinung das der Feminismus oft in die falsche Richtung geht und somit Frauen blöd darstellen lässt.....

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Naja nicht alle Frauen denn nicht jede nennt sich Feministin

0
@Einhornpommes

Ich meine das manche Feministen, Frauen blöd darstellen lässt da viele Männer oft der Meinung dann sind das die Mehrheit der Frauen auch so denken was auch nicht okay ist.

0

Ich fühle mich eher genervt von diesen "Kämpfern für soziale Gerechtigkeit".

Für mich war schon immer klar, dass mit "Fahrer/Verkäufer/Elektriker gesucht" sowohl Männer als auch Frauen gemeint werden.

Wenn ich nur Männer/Frauen suche, muss ich das extra erwähnen.

Und diese *-ininenen stören nur beim Lesen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich kann ich als Frau nicht als Mann leben. Aber das heisst noch lange nicht dass ich mich vom "Patriarch" unterdrückt fühle. Es gibt nun mal Unterschiede zwischen Mann und Frau. Daran ist nichts schlimmes.

Es ist aber schon noch so dass es Situationen gibt, wo Männer ihre Macht über Frauen ausüben. Nur bin ich davon nicht betroffen. Oder ich merke es nicht. Wenn man es nicht anders kennt, ist es für einen ja normal.

Gibt auch mindestens genauso viele Situationen wo es genau anders rum ist😬

2
@ErikMMM

Da hast du leider nicht unrecht. Eine Veränderung muss m. E. in den Familien geschehen, also dass Kinder so erzogen werden, durch gutes Vorbild, dass sie lernen das andere Geschlecht zu respektieren und wertzuschätzen.

1

Was möchtest Du wissen?