Fühlt ihr euch cool, wenn ihr TikTok-Nutzer als hohl bezeichnet?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Nein 60%
Ja 28%
Andere Antwort 13%
Manchmal 0%

9 Antworten

Nein

Ist doch okay.. Lasst die Leuten doch gucken sonst immer wird "leben und leben lassen" überall gepredigt.. Manches ist sogar schon cool/lustig. Außerdem wurde dort SuperStraight geboren

TikTok App runtergeladen habe ich nicht aber manchmal bekommt man trotzdem iwas gezeigt was ganz okay ist..

Andere Antwort

Ich verachte TikTok, aber die Nutzer sind meist noch sehr jung und scheinen damit Spaß zu haben. Würde es auch meinen Kindern nicht verbieten, auch wenn ich das App als Softprapaganda-Tool der CCP ansehe.

Es gib5 tatsächlich auch relativ alte NutzerInnen 👀 Aber stimmt, propagandatechnisch ist es gefühlt echt extrem.

0
Ja

Weil es der Wahrheit entspricht. Klar ist nicht jeder einbezogen aber die Nutzer sind bestimmt zu 98% unter 12, und das merkt man auch an den Videos. Aber andere social Media geben sich da auch nicht viel vom Niveau her

Dann nehm ich Mal an, du kennst nicht mehr als deutschsprachiges straight-TikTok?

Es ist durchgemischt wie jede andere Socialmedia-Plattform auch. Deine Argumente um wahllos andere herabzuwürdigen bringt jeder der dies tut.

0
@osuifaM

Darum gehts nicht 😂

Damit sind tanzende Teens usw gemeint. Das Bild was man so von der App hat.

0
@verreisterNutzer

Ich finde es keines Falls wahrlos. Die Community ist nunmal sehr jung. Im RL kenne ich auch nur jüngere die das nutzen. Und in 30sec oder wie lang ein Tiktok geht kann man eben nur kurzweilige Unterhaltung schaffen, also mehr als bisschen zu lachen, irgendwelche Fakten oder sexualisierte Minderjährige sind in der Zeit die ich es genutzt habe mir nicht über den Weg gelaufen .-.

2
@verreisterNutzer

Es geht nicht nur um die mehr als cringen Videos. Es geht auch darum dass sich dort Influencer sehr freizügig präsentieren und einen perfekten Körper vorgeben, das überträgt sich auf die jüngeren, da sie denken, das wäre die Normalität.

0
@Betake

Ich seh gewisse Parts auch mehr als kritisch und dank3 dir wirklich für deinen Input!

Es stimmt, auch Grooming ist dort sehr präsent. Es gibt viele junge Leute dort. Auch das mit ser Aufmerksamkeitsspanne und dem Infoüberfluss ist sehr heftig und hat mit Sicherheit seine Auswirkungen (besonders auf junge Leute). Neuerdings kann man Videos bis zu 3 Minuten hochladen, allein dass vielen das schon zu lange dauert, macht einen Teil der Folgen deutlich.

Aber mir geht es um Kommentare wie "die sind alle dumm und 11", denen jeder zuzustimmen scheint.

Man kann sich genauso einen feed von 20-60 Jährigen "Produzenten" schaffen.

0
@verreisterNutzer

Ja aber Tik Tok sticht hervor. Im Grunde verachte ich aber alle Social Media und das ist auch einer der Gründe, warum ich nichts davon (mehr) besitze.

1
Nein

Nein, aber man kann sehr vieles von solchen Menschen ableiten. Diese Menschen haben kein Problem damit ihre Zeit mit Wischen zu verschwenden und sind von daher sicherlich sehr irrational und leben unbewusst. Bewusste Menschen entscheiden sich strickt gegen Insta, Snapchat, Tiktok und co.

Bewusst leben gefühlt die Wenigsten heute.

Explizit gegen TikTok zu sein empfind ich als ein wenig lächerlich.

Aber stimmt, es hat auch hohes Suchtpotential und am Ende behält man eher wenig im Kopf. Was tatsächlich auf anderen Plattformen sehr ähnlich ist.

0
Ja

Da ich immer unfassbar cool bin, fühle ich mich das auch während ich diese Aussage tätige ;)

Was möchtest Du wissen?