Fühlt ihr euch auch manchmal einsam und verlassen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ja das kenne ich, ich persönlich rufe meine besten freunde an und frage sie ob diese zeit haben....vielleicht hast du ja auch einen hund, mit welchem du eventuell raus oder mit ihm spielen kannst. wenn dein problem tiefgründiger ist solltest du dir zeit nehmen darüber nachzudenken um gegen die ursache dafür dass du dich einsam fühlst anzukämpfen.

Wie alt bist du ? Das hat jeder mal,so ein Gefühl des äAllerweltschmerzes und des Verlassen und Alleinseins. Wenn es nicht zu häufig vorkommt würde ich sagen, das istr normal, wenn man damit umgehen kann. Wenn es allerdings öfter ist und über Tage besteht, ohne besonderen Grund, dann würde ich ehrlich gesagt einen Arzt aufsuchen, erst mal den Hausarzt und das Problem schildern. Der kann dann eventuell zu einem Psychotherapeuten überweisen. Es gibt auch kostenlose Beratungsstellen für Lebensfragen bei Caritas und Diakonie, die arbeiten ganz gut mit ausgebildeten Leuten. Alles Gute !

Ich denke das kennt jeder, man ist zwar von lieben Menschen umgeben (Freunde, Familie) aber man hat das Gefühl das man trotzdem allein ist, das sich niemand für einen interessiert. Ich gehe dann immer raus an die Frische Luft und versuche einfach nicht soviel zu denken, denn das macht sie Sache echt schlimmer, oder ich geh feiern mit Freunden das lenkt ab und man merkt das es Menschen gibt die einen sehr wohl brauchen

Versuche Dich aufzuraffen, spazieren zu gehen, Dich mit lieben Menschen treffen/telefonieren. ich weiss, ist leichter gesagt als getan...;( Oder lies ein gutes Buch! Wünsche Dir, das Du bald wieder aus dem Tief rauskommst!!! ;-)

Du meinst, was ich "dafür" tu? Na erst mal eben nicht "dagegen" gehen!

Ich lasse mich völlig in dieses Gefühl fallen mit allem was dazu gehört. Alle Gefühle dürfen da sein. Tränen dürfen da sein. Und so stelle ich immer mehr fest:

Es bringt mich nicht um ;-)))

Der Nebeneffekt ist der:

Wenn du weist, dass du alleine sein kannst, wenn du gelernt hast, dass Einsamkeit nur All-eins-sein mit dir selbst ist, wirst du dich nie mehr aus Angst vor Einsamkeit, aus Verlassensängsten, an einen Menschen binden, der dir eigentlich nicht gut tut!

... oder nur um davor wegzurennen, Dinge tun, die nicht zu Dir gehören. :-)

Ja, manches Tal durchschreiten bringt mehr Selbstvertrauen und Gelassenheit.

0

Na klar ich ruf dann meist ne Freundin an und erzähl ihr meine Sorgen und Ängste danach geht es mir meist besser.

ich bin eigentlich den ganzen tag IMMER alleine. aber einsam und verlassen fühl ich mich trotzdem nicht. hab ja meinen pc g

Das ist auch nicht was wahre, sich hinterm PC zu verstecken. Geh lieber aus unter Leute und such dir Freunde mit denen du was unternehmen kannst. PC kann süchtig machen. Bedenklich wenn man jeen Tg stundenlang davor sitzt mit der virtuellen Welt.

0

ich bete zu Gott,er hört einem immer zu!oder ich hör schöne musik,guck mir nen coolen film an,geh chatten,mache mir einen beauty tag..gesichtsmaske aus quark und bisschen honig,haarmasken,schöne dusche..einfach pflege,dann kommst schon auf andere gedanken..manchmal geh ich auch spazieren,am liebsten im wald,da ist es schön ruhig..lg

Ich bin sehr oft alleine,dann lese ich,schaue fern,telefoniere mit meinen Kindern,die sehr weit weg wohnen,lade Freundinnen ein.....u.s.w.

Musik hören, mit Freunden telefonieren!

Ja aufjedenfall. Also ich zieh mich dann oft ins Internet zurück und geh in Foren um mich zu unterhalten wenn gerade keiner meiner Freunde Zeit hat. Ansonsten unternehm ich halt was.

Musik laut aufdrehen...

Das wohl eher weniger ... Stell dich, fliehe nicht vor der Wirklichkeit!

0

Was möchtest Du wissen?