Fühlt ihr euch Abends auch oft beobachtet?

5 Antworten

Bildest du dir nur ein, schlimmer ist wenn du es dir nicht Einbildest. Seit 3 Monaten Terrorisiert uns der Ex meiner Mutter, mit Gruseligen Videos ,er Streamt sie über sein Gerät auf unsere beiden Fernseher Geräte ,hat sogar auf Soundlink box die Gruselige Musik vom Video gestreamt was eigentlich nur mit Bluetooth gehen würde,dazu kommt noch dass er unsere Fernseher komplett im griff hat er kann ausschalten ,anschalten,leiser und lauter stellen. Wie er es tut wissen wir nicht, haben leider nicht genug Beweise um es zur Anzeige zubringen. Vor einpaar Tage hat der Freund meiner Schwester ihn auf der gegenüber liegenden Straße parken sehen ,und ihn Erwischt wie er unsere Fenster beobachtet . Hab lieber Angst vor dem Lebenden ,als vor dem Toten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fernseher haben Netzkabel und Stecker zum raus ziehen, das WLAN auch.

0
@HolleHolgerson

Ich weiß ,aber trotzdem scheiße ,wenn man wegen so einen Idioten kein Internet mehr nutzen kann ,wofür meine Mutter zahlt . Außerdem kommt noch hinzu dass er auch manchmal auf dem Haustelefon Anruft mit Anonymer Nummer und die Musik abspielen lässt ,oder er mit SMS Lux anonyme Nachrichten zu uns schreibt. Denke daher nicht dass es eine Sinnvolle Lösung ist.

0

spätestens wenn eine Präsenz nur "im Augenwinkel" erscheint, sollte dir schon klar sein, dass du dir das einbildest... das ist ein reales Phänomen, dass man naturwissenschaftlich erklären kann und hat absolut nix mit Geistern zu tun

Das ist paranoia. Verfolgungswahn auf leichter Stufe und rein psychosomatisch. Wenn das dein Leben negativ beeinflusst, solltest du für therapeutische Hilfe suchen.

Bro bin seit 7 Jahren in Therapie, aber dennoch bei klarem Verstand was solche Sachen betrifft

0
@Ayakozui

Offensichtlich nicht, denn ansonsten hättest du diese pseudo - Emotionen nicht. Wir Menschen können weder fühlen wenn wir beobachtet werden, noch ob jemand mit uns im Raum ist, daher ist dieses Gefühl von dir nicht echt, im Sinne von dass das was du für die Ursache der Gefühle hältst, nicht die eigentliche Ursache ist.

sprich mit deinen Therapeuten darüber.

1

Was willst du denn hören außer das du dir das einbildest? Du bildest dir das ein.

Sorry aber das ist nun mal die Wahrheit und umso schneller du diese erkennst umso schneller verschwinden auch die imaginären Schatten die du da "aus den Augenwinkeln" siehst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, nicht wirklich.

Ich hatte auch keine Lust darauf, nein.

Was möchtest Du wissen?