Fühlen oder merken Kinder eine Schwangerschaft (bei mama) eher?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde, dass Kinder allgemein einen besseren Blickwinkel zur Welt haben.

Der Test unten beweist es. Kinder achten auf ein Gesamtbild, das uns gänzlich verschlossen bleibt. Also merken Kinder auch, wenn ihre Mama plötzlich einen hormonellen Umschwung hat (was in einer SChwangerschaft ja definitif gegeben ist). Von daher denke ich schon, dass Kinder schon vorher wissen können, dass die Mutter erneut ein Kind austrägt.

Eine Frau merkt ja auch schon längst das sie schanger ist und verhält sich ja auch anders. Das merken Kinder wahrscheinlich schneller...Tiere merken das übrigens auch:)

also bei einem kind was zb noch gestillt wird, merkt das kind zuerst das die mutter schwanger ist. die muttermilch schmeckt anders. eine Freundin berichtete mir: "und plötzlich hat er sich selber abgestillt, von einen tag zum anderen. und ich habe mich schon gefragt was los ist. 2 tage später machte ich den schwangerschafts test... positiv. die hebamme meinte das die muttermilch anders schmeckt. und die meisten kinder dann von alleine über längere oder kürzere zeit sich abstillen."

Schwiegermutter in spe mag mich nicht-was kann ich tun?

Mein Freund und ich wollen nach 5 Jahren Beziehung heiraten. Nun gibt es folgendes Problem: er war schon mal verheiratet,und hat zwei Kinder aus der ersten Ehe. Mit den Kids komme ich prima klar. Aber meine zukünftige Schwiegermutter war von Anfang an gegen unsere Beziehung weil ich "nicht die Mutter seiner Kinder bin". Auch telefoniert sie noch oft mit seiner Ex (die selbst übrigens längst auch einen neuen Partner hat) und lässt mich spüren,dass ich "unerwünscht" bin.

Was könnte ich tun,um vielleicht doch noch ihr Herz zu gewinnen? Mein Freund steht zu mir und sagt,wir heiraten zur Not auch ohne seine Mutter.

Danke schon mal!!!

...zur Frage

Schwester rastet dauernt aus zu viel Druck hilfe?

Mittlerweile sind die agressionen meiner Schwester fast täglich die rastet wegen allem aus. Zb wenn sie nicht weiß was sie essen soll dann dreht sie vollkommen durch. Meine Mutter will sie nicht zu ner Therapie schicken. Sie ist 15 Jahre alt . Ich weiß nicht was los ist sie brüllt nurnoch Rum. Vorher ist sie nur bei den Hausaufgaben ausgerastet. Aber mittlerweile rastet sie bei jeder scheixße aus. Es belastet sie das Mama will das sie Abitur macht meine Schwester es aber nicht will. Mama zieht sie zum Griechisch Unterricht aber meine Schwester will nicht. Und rastet extrem aus mega Hysterisch anstatt in Ruhe mit Mama zu reden. Bei mir sagt Mama nichts ich habe meinen Weg und gehe diesen auch. Meine Schwester brüllt meine Mutter an das sie zu viel Druck auf sie aussübt und sie das nicht aushält weil sie kein Abitur will. Meine Mutter antwortet mit ach rede kein Quatsch. Schau andere Mütter an die drängen ihre Kinder mehr als ich. Und sagt zu meiner Schwester das sie Quatsch redet. Aber Mama drängt die wirklich aber versteht es nicht. Komischerweise hat meine Mutter es bei mir nochnie gemacht. Wieso ist es so das meine Mutter nur meine Schwester zu Höchstleistungen drängt

...zur Frage

Spüren Katzen Gefühle?

Immer wenn ich traurig, bedrückt etc. bin, dann kommen meine Katzen auf mich zu gerannt, legen sich auf meinen Schoß und trösten mich (kuscheln sich an mich, etc.). Wenn es mir dann wieder besser geht, gehen sie wieder. Merken Katzen, dass es einem schlecht oder gut geht? Und wenn ja, woran merken sie es dann? Durch unbewusste Körpersignale, oder durch was? Manchmal merken nicht mal meine Mitmenschen dass es mir schlecht geht, aber meine Katzen kriegen das sofort mit...

...zur Frage

Brauche Tipps wie ich weinende Kinder beruhigen kann!

Hilfe!!! Passe seit ca. einem Jahr bei der gleichen Familie auf zwei Kinder auf (2 und 5). Immer wenn ich auf sie aufpasse fangen sie an nach ihrer Mama zu schreien und so laut wie möglich zu schluchzen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich tröste, umarme, biete Süßigkeiten an, lege nette Kinderfilme ein , lese vor und rede ihnen gut zu. Sie hören nie auf zu weinen. Das Theater geht dann so ca. von 20 Uhr bis 24 Uhr. Ich bin total ratlos. Wenn die Mama dann heimkommt ist alles vergessen und sie hören auf zu weinen. Die Kinder gehen in einen Privatkindergarten und kennen keine Grenzen. Die beiden schreien und sehen mich als Angestellte (obwohl ich auch streng sein kann). Bin total ratlos. Vielleicht schmeisse ich den Job - aber ich weiß nicht wie ich das ihrer Mama erklären soll.

PS: bin 14 jähriges Mädchen - vielleicht ja noch zu jung um auf zwei Schreihälser aufzupassen / vielleicht auch zu gutmütig

Bitte helft mir Ich weiß alle Kinder sind anders aber biiiiiiiiiiiiiitte versucht mir ein paar tipps zu geben Wie könnte ich ihrer Mutter erklären, dass ich nicht mehr auf ihre Kinder aufpassen will

...zur Frage

Ist das zu anhänglich oder normal bei einer guten Mutter-Tochter Beziehung?

Ich bin selber schon erwachsen und erwarte mittlerweile bereits mein 2 Kind aber dennoch bin ich immer noch so auf meine Mutter fixiert. Ich muss sie einfach jeden Tag sehen und sie in meiner Nähe haben. Meine Mutter bzw. Meine Eltern sind die wertvollsten Menschen für mich ich liebe sie einfach. Meint ihr das ist in meinem alter ein bisschen zu viel? Komme mir selber manchmal dämlich vor Mama zu sein aber selber noch so ein Mama Kind 😂

...zur Frage

Ist mein Mann ein Muttersöhnchen? Wie rede ich mit ihm darüber?

Also, mein Mann ist schon sehr auf seine Mutter fixiert. Es ist nicht so, dass er ständig mit ihr telefoniert oder sie besuchen will. Allerdings ist es so, dass er sie ständig erwähnt er redet ständig von seiner "Mama". Vor kurzem waren wir von meinen Arbeitskolleginnen aus eingeladen. Wir saßen in gemütlich Runde. Mein Mann hat mehrmals so von seiner Mutter gesprochen, dass ich am Montag drauf sogar von meinen Kolleginnen darauf angesprochen wurde. Er lobt sie stets in den Himmel. Er spricht über sie, als wäre sie der Mittelpunkt der Welt. Sein Bruder und auch sein Vater reden genauso über sie. Als wir Ihnen unser Hochzeitsfoto schenkten (wo auch seine Familie drauf war), war das einzige Thema wie wunderschön seine Mutter doch ist. Da waren mein Mann, sein Bruder und Vater sich einig. Wenn sie unbegründet einfach jemanden anbrüllt weil sie schlecht Laune hat (das tut sie oft) bezeichnet mein Mann das als "niedlich". "So ist meine Mama nunmal, irgendwie süß!". Wenn ich ihn so anmeckern würde, ohne Grund, würde er kein Wort mehr mit mir reden. Die Mutter hat bei ihnen das Sagen in der Familie. Ich empfinde sie als ziemlich streng und vorallem gefühlskalt. Sie sagt nie etwas nettes und ist immer bestimmend und sehr egoistisch. Scheinbar merken die anderen das aber nicht. Selbst die besten Freunde meines Mannes haben mir schon gesagt, wie doll das nervt, aber das sie nicht mit ihm darüber sprechen wollen. Mein Mann sieht nie, wenn seine Mutter mal einen Fehler macht. Oder er redet das dann schön. Sie war meiner Ansicht nach, früher oft mit der Erziehung überfordert. Sie hat ihre Kinder teilweise zu Demütigungen gezwungen um sie zu bestrafen (z.b. keine Unterwäsche tragen dürfen, oder vor Besuch den Ententanz machen müssen usw.). Das redet mein Mann aber alles schön. Seine Mama hat es immer nur gut gemeint und ist ja sooo niedlich.

Was meint ihr dazu?

Wenn ich versuche mit ihm darüber zu reden, streitet er alles ab. (Vielleicht merkt es auch wirklich selber nicht, ich bin mir nicht sicher) Was würdet ihr tun?

Und vor allem: Ist es normal, dass mich das so sehr stört?

  • Tschuldigung für den langen Roman, aber ich wollt es bestmöglich erklären -

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?