fühle mih in meiner familie unwohl

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Noody,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Marius vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Ich an deiner Stelle würde zu deiner Lehrerin gehen. Da sie eine Person ist der du vertraust und dich ihr öffnen kannst. Habe keine Angst und rede mit Ihr. Sie wird dir helfen. Vllt klappt auch alles ohne Jugendamt. Und sie könnte zwischen euch vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Jugendamt gehen falls dich das nicht stört in einem betreutem wohnheim zu wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwei jahre noch dann bist du 18 - dh du kannst ausziehen und den kontakt abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zum Jugendamt gehen, ich denke nicht das die es so machen werden, wie du es möchtest, aber auf jeden Fall wirst du dadurch deine Familie los.

Viel Glück :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?