Fühle mich von meiner Familie in Stich gelassen was ist jetzt der beste Weg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als erstes solltest Du Dir bessere Verstecke für Dein Geld suchen, zum zweiten darf Deine Mutter Dich gar nicht rauswerfen, Du bist noch in der Ausbildung und verdienst nicht genug, um einee eigene Wohnung zu unterhalten. Bleibt nur, sich mit em Rrest der Familie zu arrangieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der einen Seite sagst du:

Sie kommt nicht darauf klar das ich mit 21 selbst gestalten kann.

auf der anderen Seite:

Ich bin ersten Lehrjahr und kann mir keine eigene Wohnung leisten. Ich bin zwar 21 allerdings fehlt bei der geistigen Reife noch 1-2 Jahre.

Das bedeutet, rein vom Alter her dürfest du dein Leben selbst gestalten, um das zu finanzieren, brauchst du deine Mutter. So lang das der Fall ist, musst du dich wohl mit ihr arrangieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FindMyOwn
05.03.2016, 23:31

Es funktioniert nicht. Reden kann man mir ihr nicht. Ich hab doch auch Menschenrechte? Ich kann mir doch auch selber aussuchen welchen Lebensstil ich leben möchte.

0

Sie darf dich nicht rauswerfen. Falls sie dies trotzdem tut würde ich dir raten dir Hilfe beim Jugendamt zu suchen, die würden dir helfen, dass du ausziehen kannst, aber nur, falls du beweise vorlegen kannst bzw zeugen hast die bestätigen dass du es zuhause nicht mehr aushalten kannst. Falls es deine ' psyche ' angreift etc. Dann könntest du entweder Wohngeld beantragen oder du würdest BAB kriegen da du in der Ausbildung bist. Alles gute In sha Allah klappts wie dus dir vorstellst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?