Fühle mich verfolgt und beobachtet, und weiß nicht mehr weiter. Was soll ich machen?

10 Antworten

Geh mal zum Artzt oder zur Psyschologin die kann dir auch weiterhelfen das du mit deinen ganzen Ängsten klar kommst, du kannst dir auch selber eine Blockade machen in dem du dir immer wieder sagst ,, mich verfolgt niemand das ist alles nur Einbildung" und so was. Versuch auch mal drauf zu achten was in deinem Umfeld passiert villt. fällt dir ja irgendwas auf.

Deine Eltern wollen nicht,dass du deswegen zum Arzt gehst?

Das ist bitter.

Mache folgendes:

Wenn du einen Lehrer hast, dem du vertrauen kannst, dann sage es ihm und bitte ihn um Hilfe.

Wenn du eine Verwandte hast, der du vertrauen kannst, dann bitte sie um Hilfe. Vielleicht geht diese Verwandte mit dir zum Arzt.

Wenn du gar nicht mehr weiter weißt, dann gehe mal einen Tag, statt in die Schule einfach selbst zum Arzt. Er kann dich für diesen Tag krank schreiben.

Es ist wichtig, dass du dir Hilfe suchst. Schade, dass du bislang bei deinen Eltern so auf Abwehr gestossen bist.

Die Sache ist dass meine Eltern denken dass es nichts ernstes ist und vorbei geht. Ich habe dass aber mittlerweile sehr lange und weiß nicht mehr weiter. Ich denke ich erkläre ihnen heute mal wie Ernst die Lage ist und dass ich gerne mit einem Psychologen sprechen würde.

1

Bei deinen Problemen kann dir sicher am besten ein Psychologe helfen. Vemutlich hast du irgendwelche schlimmen Erfahrungen oder Erlebnisse gehabt und hast deshalb das Gefühl, ständig verfolgt zu werden.

Stalker und hacker?

Immer wenn ich an meinem handy bin fühle ich mich so beobachtet als ob ein stalker mein handy hackt und mir zuschaut und ich wollte fragen ob das geht ich habe ein iphone 5 und nur mal so es heisst ja bei irgendwelchen sex seiten sin d stalker oder so als könnte es sein das ein hacker mich stalkt egal wo ich bin (auf dem handy)

...zur Frage

Angst vor Typen im Zug der mich verfolgt und komisch beobachtet, was soll ich tun?

Guten Abend, es geht nun schon ein halbes Jahr so. Fast eigentlich schon ein dreiviertel Jahr. Ich fahre jeden Morgen mit dem Zug zur Arbeit. Und jeden morgen habe ich Angst, dorthin zu gehen. Ich habe leider keine andere Möglichkeit, da ich sonst Minusstunden mache. Jeden Morgen stehe ich also am Bahnhof und dann kommt er. Ansich macht es ja nichts. Icg kenne ihn nicht. Allerdings kommt er immer viel zu nahe. Er steht ziemlich dicht an mir. Wenn der Zug kommt, und ich einsteigen will, verfolgt er mich. Er sitzt entweder direkt vor mir (im Fahrradwagong) oder direkt neben mir, obwohl es überall noch Platz hat. Egal ob ich ganz nach hinten laufe. Er muss auch an der Haltestelle aussteigen, wo ich aussteigen muss. Er beobachtet mich dann die ganze Fahrt über. Er macht mich auch teilweise nach. Und vorallem macht er mir Angst. Ich traue mich auch nicht was zu sagen. Schlechte Erfahrungen mit Männern. Heute hatte ich eine solche Angst, dass ich kurz vor dem einsteigen auf dem Absatz kehrt gemacht habe und mit dem Bus gefahren bin. Habe aber nun natürlich Minusstunden gemacht, was ziemlich doof ist. Hat jemand eine Idee, was ich machen kann? Weil auf Dauer macht es mir keinen Spaß und mit Angst zur Arbeit zu gehen, macht noch mehr keinen Spaß. Danke schonmal.

...zur Frage

Ich will eiskalt sein! also nicht mehr so sensibel.... wie kann ich mich ändern?

Ich bin sehr sensibel... zb, wenn mir jdm nicht schreibt ode antwortet denke ich immer, dass sie sauer auf mich sind, oder mit mir die freundschaft beendet haben, oder wenn sie hinter einem satz kein "haha" schreiben, doer wenn sie ohne smiles schreiben. Ich habe auch Ängste...ich fühle mich auch SEHR S E H R beobachtet von den Menschen, oder ich fühle mich verfolgt und schaue beim laufen immer nach hinten.

Wenn cih auf der Straße laufe und da sind so viele Autos und die haben ihre lichter an, dann finde ich mich von den autos beobachtet. Was ist das alles? Wie kann ich mich ändern??????

Uvm ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?