Fühle mich unsicher, was machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nirgends. Dass ein Anschlag in deinem Umfeld passiert, ist aber äußerst gering. Es macht also keinen Sinn, sich jetzt in den eigenen 4 Wänden zu verkriechen. Die Wahrscheinlichkeit, in deinem eigenen Haushalt einen Unfall zu erleiden, ist um ein Vielfaches höher, als bei einem Terroranschlag umzukommen.

Mache die nicht verrückt, komme in die Realität zurück und lasse dich nicht in Panik versetzen! :-))

Danke dir, hab aber halt echt Angst iwie....und fühl mich unsicher....

0

Einfach raus gehen....Warum Angst? Wir haben doch keinen Einfluss darauf wann was passiert, wo es passiert und wie es passiert. Ich glaube da stehen die Chancen höher das ich im Straßenverkehr ums leben komme bevor der IS mich bekommt...

Es ist nur eine geringe chanze das du da beteilig bist kommt auch darauf an wo
Du wohnst ich persönlich würde im er noch das machen was ich sonst auch machen würde

Angst vorm Schauspielern weil man nach dem Tod zu sehen ist?

Ich habe folgendes Problem: Eigetnlich würde ich total gerne in einer Agentur sein, um zu Schauspielern. Ein großer Traum von mir wäre auch irgendwann ein Kinofilm - leider scheint das für mich unvorstellbar. Ich habe wahnsinnige Angst vor dem Tod, und meine Gedanken überspielen die tollen Vorstellungen von einer Schauspielagentur. Ich denke immer daran, dass der Film gespeichert wird und Leute ihn Zuhause haben, wo ich dann drauf wäre. Heißt - Wenn ich irgendwann tot wäre, würden Leute mich immernoch Lebendig sehen und mich sprechen hören. Ich finde das soo gruselig und verbaue mir damit irgendwie selber etwas... Hat jemand vielleicht einen Tipp wie ich die Angst davor verliere oder nicht mehr drüber nachdenke?

...zur Frage

Fühle mich unwohl bei meinen "alten" Freunden - Was tun?

Hallo Zusammen,

ich bin 26 und habe 4-5 Freunde die ich auch alle schon seit dem Kindergarten kenne. Mittlerweile fühle ich mich bei ihnen aber ziemlich unwohl. Sie erzählen auch hinter meinem Rücken Lügen über mich und melden sich praktisch kaum noch bei mir. Ich habe kein Vertrauen mehr und traue mich gar nicht etwas denen zu erzählen..

Sollte ich auf Abstand von den Freunden gehen? Die Freundschaft einfach langsam im Sand verlaufen lassen?

Das Problem ist nur, ausser denen habe ich nur noch 2 Freunde, die zwar jünger sind als ich, mit denen ich aber super zurechtkomme und mit denen ich auch Gesprächsthemen habe. Das entwickelt sich aber gerade erst so langsam.. Ich würde also praktisch meinen ganzen Freundenskreis aufgeben..

Was würdet ihr tun?

DANKE

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Extreme Angst vor Anschlägen! Was tun?

Hey. Ich (13/w) habe extreme Angst vor Anschlägen! Habe ich schon seit dem Sommer, aber die Sache mit Paris am Freitag hat mich vollends verängstigt:o Meine Eltern sind mir daa auch keine große Hilfe... Mein Papa sagt einfach nichts dazu und der Kommentar meiner Mutti war einfach: "Klar, hier kannst auch jederzeit knallen". Ich kann nicht mehr schlafen, esse kaum noch, surfe due ganze Zeit im Internet (zu dem Thema) und traue mich kaum noch raus...

Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

was soll ich tun ich bin nur noch traurig?

seit Monaten hab ich das das ich grundlos traurig bin und das ich wegen kleinnchkeiten auf ein mal fasst ausrasste ich kann kann kaum noch raus gehen bin eigentlich nur noch drine weil ich nichts mehr Lust habe. Ich fühle mich nur noch wertlos

...zur Frage

Was denkt ihr passiert nach dem Tod und warum denkt ihr so?

Tach

Ich bin Männlich 25 Jahre alt und habe Leukämie (aml), es geht Gesundheitlich momentan wieder etwas bergauf. Trotzdem habe ich, obwohl ich das nicht zugeben würde, Angst davor daran zu sterben und mache mir viele Gedanken über den Tod, meine eigene Beerdigung und so weiter.

Ich bin kein religiöser Mensch, trotzdem freue ich mich wenn andere Leute daran glaube können und ich würde gerne wissen was euere Meinung nach, nach dem Tod passiert.

Ich habe mal eine Weile selbst versucht zu glauben, hat nur nicht so geklappt, einfach weil es mir persönlich zu unlogisch erscheint.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?