Fühle mich sicher....doch die anderen machen mich unsicher!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nachdem ein Pferd ja in deinem Alter eine Anschaffung der Familie ist und nicht ausschließlich deine, ist wohl die Frage danach zu stellen, wie deine Eltern die Angelegenheit sehen. Musstest du sie erst mühsam überreden, haben sie selber Interesse an Pferden und Reiten, dass sind in meinen Augen wichtige Fragen. Denn du wirst in deinem Alter kaum alleine ein eigenes Pferd halten können und da kannst du dich so sicher fühlen, wie du meinst, solange deine Eltern da nicht zu 100% mitmachen, gehts einfach nicht....

In deinem Alter würde ich auch erstmal sagen, versuch so viel wie es geht, zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Dass muss nicht zwangsläufig mit einem eigenen Pferd sein. Auch ein Pflegepferd und eine RB können dir dabei helfen.

Ich kann dir auch aus eigener Erfahrung sagen, dass dreieinhalb Jahre in einem Reiterhof plötzlich verdammt wenig wert sein können, wenn man mal woanders hinkommt, wo es anders läuft und wo andere Maßstäbe herrschen. Da fängt man dann mal ganz schnell wieder bei Null an... und dass kann unter Umständen auch ganz schön teuer werden, wenn man dann plötzlich zu den Unterhaltskosten fürs Pferd dann auch intensiv Reitunterricht etc. nehmen möchte/muss..... Wenn man dann auf die Finanzierung der Eltern angewiesen ist, kann das unter Umständen extrem schwierig sein.

hallo, also ob du schon " bereit " bist ein eigenes pferd zu besitzen kann ich dir natürlich nicht sagen. manchmal ist es gut, sich einen rat deises reitlerers einzuholen. der kennt deine reiterlichen feigkeiten am besten. worann machst du es denn fest das du bereit bist ein pferd zu kaufen? wegen deinen reiterlichen können oder welche gründe hast du für deine endscheidung? ich zum beispiel reite seit rund 20 jahren und das nur auf schulpferde oder reitbeteiligungen... als ich mir vor 2 jahren mein pferd gekauft habe war ich zimlich erschrocken was es heißt ein pferd zu besitzen. darum kann ich dir aus eigener erfahrung sagen, überlege dir das mit dem pferdekauf sehr sehr gut. es ist ja auch nicht nur der kauf eines passenes pferdes für dich , sndern auch der laufene unterhalt des tieres. stallmiete versicherung hufschmiet und so weiter....

Hallo.

Also es kommt wie ich finde darauf an wer sagt das du noch nicht bereit dafür bist. Dein Reitlehrer? In dem Falle solltest du vielleicht noch warten. Oder sagen es deine Freunde oder andere Personen? Können diese Personen das denn überhaupt gut beurteilen? Und falls du dir nicht sicher bist, hast du schon ein Pflegepferd/pony? Wenn nicht wäre das eine prima Möglichkeit auszutesten ob du schon bereit für ein eigenes Pferd bist, höre dich doch mal in deiner näheren Umgebung um ob jemand eine Reitbeteiligung sucht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, LG Natalie

Wer genau verunsichert dich denn? Ist es dein Reitlehrer, der deinen Leistungsstand genau einschätzen kann, oder deine Eltern, die für die ganzen kosten Aufkommen müssen? Vielleicht wollen die Menschen um dich herum dich gar nicht verunsichern, sondern dir nur noch etwas mehr zeit geben. Wie wäre es denn mit einer reitbeteiligung für den Anfang?

Mein Ansicht der Dinge wird dir sicher nicht gefallen.Ich bin der Meinung,du solltest dir erst ein eigenes Pferd zulegen wenn du finanziell und altersmäßig in der Lage bist für alle Unkosten und Entscheidungen selbst verantwortlich zu sein.Sonst kann es sehr schnell zu Streitereien zwischen deinem Elternhaus und deinem Hobby kommen.Jetzt müssten deine Eltern 100% hinter dir stehen und das ist für die Erwachsenen mit ihren eigenen Sorgen und Problemen nicht immer ganz einfach.
Wie alt bist du eigentlich?Ich vermute du gehst noch zur Schule?Wie willst du die nötige Zeit aufbringen wenn du erst in der Ausbildung steckst oder später deinem Beruf nach gehst.
Ganz zu schweigen wenn du erst die Liebe zu einem Freund entdeckst und der dann das wichtigste in deinem leben wird und was ist wenn der dann deine Liebe zum Pferd nicht teilt.
Alles Dinge über die du dir sicher im Augenblick keine Gedanken machst aber machen solltest denn ein Pferd lebt länger als 5 Jahre und es ist nicht sehr schön für das Tier wenn es alle paar Jahre weiter gereicht wird.
Denk nochmal in Ruhe drüber nach und vielleicht kommst du zu der Einsicht noch ein wenig mit deinem Wunsch zu warten.

wenn du unsicher bist,rede mit deinem reitlehrer und deinen eltern. die können am besten beurteilen ob dir bewußt ist,wie viel arbeit und verantwortung du auf dich nehmen mußt. wenn sie sagen,du bist noch nicht soweit,frag was du noch verbessern mußt. oft denkt man,man weiß schon alles und übersieht eine kleinigkeit. wenn nur deine freunde sagen,das du noch nicht bereit bist,könnte es neid sein. ich drück die daumen das du dein pferd bald bekommst.

Wenn du dafür beteit bist dann bist du auch dafür bereit hör nicht auf die anderen!

du möchtest....hast du denn auch das geld für ein eigenes pferd und die pflege?

Hör nicht auf die anderen! Es sind deine Endscheidungen, du musst dir sicher sein. Es ist dein Pferd & nicht das der anderen! ;)

Was möchtest Du wissen?