Fühle mich nur in meinem eigenen Zimmer wohl?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey mirabellina ツ 

Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Unwohlsein erschienen ist weil deine Familie und du nicht mehr viel zusammen unternehmen. Als mein Vater vor einem Jahr ungefähr 3 Monate lang auf Geschäftsreise war, haben meine Mutter und ich auch weniger zusammen gegessen und praktisch nur "guten Morgen" und "gute Nacht" gesagt. Da konnte ich mich auch nicht am Abend zu ihr ins Wohnzimmer setzen, weil es mir irgendwie peinlich war und ich konnte selbst nicht verstehen warum. Als mein Vater wieder gekommen ist, hat sich alles wieder normalisiert als hätte jemand einen Schalter umgedreht. 

Ich kann dir deshalb einfach raten dich mit ihnen zu unterhalten und mal vorschlagen irgendwo mit ihnen hinzugehen. 

Ich hoffe jedenfalls dass es wieder besser wird ツ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mirabellina 18.06.2016, 20:44

Vielen Dank :) .. Ich werde aufjedenfall mal einen Vorschlag bringen und versuchen mich nicht selber auszuschliessen ..

1

Naja, bei mir ist es etwa das gleiche... Nur mit dem Unterschied das meine Mutter auch sehr an mir klammert ... Einfach mal spontan rausgehen? Nun, da würden seeeehhhr viele dumme fragen kommen und evt. würde sie sogar nein sagen (wehe ich halte mich nicht daran, dann ignoriert sie mich 2-3 Tage bis zu einer Woche - fast egal um was es geht). Deswegen bin ich eher wie in einem goldenen Käfig... 

Viel helfen kann ich dir nicht, aber ich habe mir zum Ziel genommen, so schnell wie möglich auszuziehen, da ich dann alle Freiheiten habe die ich will und mich auch nie rechtfertigen muss dafür...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?