Fühle mich nicht wohl (Familie,alltag)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Manchmal kenne ich das auch. Ich habe daher auch immer mühe neue freundschaften zu künpfen vor allem wenn ich die irgendwo antreffe was jetzt nicht mehr passiert. Ich kann, sobald es einfach mehr als 2 personen sind (je nach dem sogar bein2 personen schon) einfach nicht wirklich gut mitreden. Fühle mich da auch immer unwohl und eingeengt und ausgeschlossen.

Ich habe schon seid längeren jahren daher immer angefangen entweder mit leuten aus dem Internet zu kommunizieren oder einfach nur am familien festen mit jemanden alleine geredet. Wenn jemand gerade irgendwo sitzt habe ich micj dazu gesessen und geredet statt am tisch mit 5 oder 10 leuten.

Vielleicht hilft es dir auch beim nächsten familienfest?
Oder wenn du mit freunden was machst das du halt einfach mit jemanden alleine etwas machst, denn dann ist es oftmals auch besser.
Ich denke aber auch, das dieses gefühl auch viele leute kennen, die keine psychische probleme haben, sondern einfach weil es schnell passiert.

Und wegen deinem druck. Naja müsste denn der führerschein sein? Den kann man ja auch sonst wann mal machen z.b. Wenn abi fertig ist. Somit kannst du dich auf abi konzentrieren.

Falls du lust hast, oder möchtest, können wir auch privat ein wenig schreiben. Vielleicht kann dir das auch gut tun oder vielleicht hast du noch mehr fragen oder brauchst weitere tipps. Wenn du lust hast bin ich gerne bereit dafür. :)

Was möchtest Du wissen?