Fühle mich komisch, benommen

4 Antworten

Wenn du in den letzten Tagen gekifft hast oder andere Halluzinogene Drogen genommen hast, kann das durchaus noch ne Nachwirkung sein. Ansonsten kann Schlafentzug auch zu Halluzinationen und Benommenheit führen, das ist auch normal. Dein Körper holt sich zurück was du ihm nicht gegeben hast.

Nein Drogen waren nicht im Spiel. Ok danke, dann hoffen wir mal, dass es das ist.. danke für die antwort!

0

Hast du denn mittlerweile getrunken und gegessen?Wenn nein, mach es bitte, auch wenn es schon spät ist..

Ja hab inzwischen schon gegessen, das hat es etwas besser gemacht.. Fühle mich aber wie gesagt noch immer etwas merkwürdig, schwindelig etc.

0
@DasSchnitzel12

Dein Körper muß sich erst wieder an die Nahrung gewöhnen. Ich denke, morgen gehts dir besser. Für die Zukunft laß dir das eine Lehre sein, essen kann, trinken muß man.

0

Ohne Dich zu kennen: Können sehr wohl Stresssymptome sein. Such mal (auf halbwegs vertrauenswürdigen Seiten, ansonsten auch hier: http://bookzz.org/dl/1133459/127e04, S. 558f.) nach Panikattacken. Panikattacken sind weder Ausdruck von Wahnsinn noch hat man in dem Moment Angst. Die beste Beschreibung dafür, die ich kenne, ist "Schaufensterblick": Alles ist da und wirklich, aber irgendwie ist man davon durch eine Glasscheibe getrennt. Der Rest von dem, was Du beschreibst, könnte (selbst ein Psychologe kann nur nach ausführliche Differenzialdiagnose sage, was es sein könnte) allerdings eine Panikstörung sein.

Was ich dann mache: Früh aufstehen, Zeit für sich selbst nehmen, aber: nicht herumhängen, sondern ein Programm (außerhalb der Uni, bestenfalls abends einen Vortrag besuchen) durchziehen. Und: Nicht zuviel auf einmal essen. Ich weiß von mir: Wenn ich tagelang nichts gegessen habe und mir dann den Wanst vollhaue, wird mir total schwindelig. Der ganze Körper ist dann mit dem Magen beschäftigt, das macht richtig schwindelig. Ein Schlaganfall ist es, soviel Ferndiagnose, definitiv nicht.

Ja, das mit dem Blick durch die Glasscheibe trifft es einigermaßen. Fühle mich etwas von der Wirklichkeit abgekapselt und stehe einfach neben mir, vielen dank für deine antwort oberfrosch !

0
@DasSchnitzel12

Und: Es besteht ein Unterschied zwischen einer Panikstörung, einer Generalisierten Angststörung und einer Panikattacke. Das ist, für Einsteiger, in dem verlinkten Buch von Zimbardo und Gerrig beschrieben.

0

Fühle mich immer wie im Traum

Ich sehe alles wie hinter einer Glasscheibe, wie im Traum und das schon seit einem Jahr. Dieses Gefühl leitet mich in eine Depression, da ich dadurch nie wirklich aus mir rauskommen kann. Ich sehe nichts mehr wirklich, alles wirkt nur noch unecht und ich habe auch keine Lust mehr, raus zu gehen oder so weil ich weiß dass dieses Gefühl sich dann nochmal verstärken wird. Es will einfach nicht weg gehen. Woran kann das liegen? Es macht mich echt kaputt, ich bin einfach NIE richtig wach und fühle mich nie mitten im Leben. Wer kennt das von euch und kann mir helfen? Hab auch das Gefühl, meine Augen stocken und ich kann auch gar nichts mehr, weder mich konzentrieren, noch richtig reden. Am schlimmsten ist es morgens, im Laufe des Tages wird es weniger, geht aber nie ganz weg. Was könnte das sein???? Man redet ja oft von Derealisation. Geht das denn irgendwann weg?

...zur Frage

Wer weiß was über Xanor 0,5 mg Tabletten?

Hallo,

mir wurde jetzt vor kurzen Xanor 0,5 tabletten für meine paniktabletten und schlafstörungen verschrieben. Die ersten 2 stunden hab ich nicht viel gespürt (nahm eine Tablette) dann schlief ich 2 stunden.dann war ich wie gerädert.mein körper fühlte sich an,wie das er total eingeschlafen ist,und ich konnte mich fast 12 stunden später kaum rühren,weil ich zu K.O. war. die soll ich aber für meine Panikattaken nehmen, da befürchte ich aber, das ich immer wieder so bin. wer hat mit diesen Tabletten Erfahrung?? Danke

...zur Frage

Ermüdung Dinge zu tun?

Hey ihr Lieben!!!

In letzter Zeit bin ich oft nicht motiviert meine Pflichten zu machen...ich mach sie dann eh, aber in mir ist oft so ein Gefühl der Erschöpfung!!!!

Kommt das von der Pubertät :D, oder liegt das an mir...? Ich betreibe eigentlich viel Sport, deshalb wundert mich das. Habt ihr soetwas auch schon gehabt? Habt ihr Tipps und Tricks, wie man wieder Power bekommt 😂

Mir wird auch sehr schnell was zuviel.

LG& Danke

Roseloveeee

...zur Frage

Wahhhh Fieber Alptraum Hilfe!

Ich habe zwar kaum Träume mehr aber als ich mal starken Fieber hatte träumte ich aber ganz unscharf und beim aufwachen konnte ich mich kaum errinern das ich meiner Freundin das Gehirn mit einer Maschine ausgesaugt habe.... einfach nur schrecklich aber nicht der Traum war schrecklich sondern wie es sich anfühlte .... als meine Mutter kam weill ich so laut geschriehen habe wollte sie mich beruhigen konnte ich nicht aufhören weill mir das alle wie eine Trance vorkamm und nach einer Stunde dachte ich immer nach das es passiert ist und es fühlte sich so an als ich träumte ..... einfach unbeschreiblich schrecklich. Nach dem Traum wollte ich mich selber umbrigen weill ich dachte das wäre wirklich passiert ahhhh.... ein paar Tage danach habe ich als ich schlief wenn ich zb. Meine Hand einfach so hingelegt habe dann hat es sich so komisch angefühlt wie im Traum, jetzt iat alles wieder normal. War das Normal?

...zur Frage

Kopophobie, wer kennt sie?

Ich google recht viel. Vorhin bin ich auf diese Phobie im Internet gestoßen. Ich suchte nach einer Diagnose, nach dem was mich so quält, von dem ich nicht wusste es einem Namen zu geben. Nun habe ich die Antwort. Angst vor Müdigkeit, Erschöpfung, Ermüdung. Ich habe nur einen einzigen Beitrag dazu in einem anderen Forum gefunden. Ich suche jemanden der das auch hat. Eventuell auch nur so ähnlich. Habe auch noch andere Ängste. Angst vorm Einschlafen und angst davor nicht schlafen zu können. Also langsam bin ich am verzweifeln wie ich das jemals wieder los werde 😢

...zur Frage

Est das wirklich nur Psychisch?

Hallo ich 14 männlich habe mir dchon oft krankheiten eingebildet. Die letzten 2 wochen min ich total schlapp und müde seit heut früh frierts mich leicht jetzt googlete ich den ganzen tag nach schüttelfrost was das nur verschlimmerte in der schule war es fast verschwunden ich heule den ganzen tag weil ich eigendlich weihnachten liebe aber ich mich heuar noch garnicht freuen konnte weil ich immer was anderes habe ich bin jeden früh um 5 uhr wach und kann abends nicht einschlafen was die müdigkeit noch verschlimmert. Meine frage ist ob das alles nur psychisch ist oder ob es wirklich was ist fiber habe ich auch nicht. Und meine 2. frage ist was ich dagegen tun kann wenn es wirklich psychisch ist ich möcht doch ein tolles Weihnachtsfest feiern.

PS: vor weihnachten komme ich nicht mehr zum arzt und mit meinen eltern möchte ich eigendlich nicht darüber reden. Und meine angst ist das ich garkein Weihnachten feiern kann weil ich Krank bin oder weil ich Gestorben bin. Bitte um gute und hilfreiche antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?