Fühle mich in meiner gastfamilie nicht wohl! :'(

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du alleine in einer gastfamilie? Bei uns war das so ähnlich in england bei einner gastfamilie, kleines Haus, viele kinder weitere gastkinder obwohl wir schon zu dritt waren und zwei hunde mit einem baby. Die eltern haben sich auch nicht mit uns abgegeb haben sogar mal uns vergessen abzuholen. Aber da wir zu dritt waren haben wir halt in unserem zimmer coole sachen gemacht und es war halt echt nur für 4 tage aber versuch das beste daraus zu machen, fang mit ihnen ein Gespräch an damit du mehr über sie erfährst.

Ja ich bin alleine in der Gastfamilie... Die tochter war vor einem halben Jahr auch eine Woche bei mir ... Aber die interessiert sich am wenigsten für mich... Die sitzt immer nur vorm fernsehen :'( am liebsten würde ich einfach nur meine Sachen packen und nach Hause fliegen :'(

0

Rufe mal deine Eltern an und besprich das mit ihnen.

Hab ich schon ... Aber die können ja auch nichts machen :(

0
@lovesmint

Wenn deine Eltern da nichts machen können, kann dir leider niemand helfen und du musst die Woche durchhalten. Zähle die Tage und freu dich auf Zuhause, halte Kontakt mit deinen Freunden hier. Alles Gute für dich. Tut mir leid.

0

fühle mich nicht wohl in meiner gastfamilie

hey,

bin für fünf monate für einen schüleraustausch in australien und hab jetzt so ziemlich genau 'halbzeit'..wenn ich jetzt abfliegen würde,würde ich meine gastfamilie aber einfach nicht vermissen.es tut mir leid dass zu sagen aber das leben hier ist einfach nich familiär und es kommt mir vor wie eine WG. Mir wird zwar alle freiheit gelassen und muss auch nicht viel im haushalt machen,aber es fehlt einfach harmonie hier. Das verhältnis zwischen mir und meiner gastschwester ist so gut wie überhaupt keins, da wir einfach 2 total unterschiedliche persönlichkeiten sind und nicht miteinander klar kommen. Sie war jedoch die einzige die einen austauschschüler wollte,deswegen fühle ich mich noch mehr 'unerwünscht'..Meine gastfamilie wollte nicht mal was mit mir an meinem geburtstag machen und ich war dann mit meinem deutschen bruder der mich dann besuchen kam( war schon länger geplant) im regenwald. Es macht mich einfach traurig und schlimme träume verfolgen mich auch schon. Ich versuche mit ihnen zu reden aber sie gehen mir aus dem weg.Mein Betreuerin sagt ich soll einfach das beste versuchen draus zu machen und mich versuchen mehr zu integrieren.Sie meinte nur wir reden dann in 2 wochen nochmal..bin echt am verzweifeln weil ich diesen ort auch nicht unbedingt verlassen will weil ich schon freunde hier gefunden habe,mit denen ich leider nicht über das problem reden kann weil wir alle mit meiner gastschwester in den selben jahrgang gehen. was würdet ihr machen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?