Fühle mich eingeengt durch meinen Freund. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rede mit ihm darüber das er dich nicht gleich überfallen soll wenn du nach hause kommst. Macht gemeinsam eine zeit aus. z.b. ne stunde. Die du dann komplett für dich hast und machen kannst was du magst. (Baden, abschalten etc.) Anschließend kannst du dich wieder deinem Freund widmen. Alternativ macht ersteinmal sachen zusammen bei denen auch du abschalten und runterkommen kannst. Zum beispiel kann man auch zusammen auf der couch entspannen. Nähe haben und sich irgendwas im fernsehn etc. anschauen.

Im endeffekt musst du aber ne grenze ziehen wenn es dir zuviel wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, sag ihm einfach das du erstmal ein paar Minuten für dich brauchst wenn du heim kommst. Ich kann dich verstehen das du mal deine Ruhe brauchst. Das er dann natürlich eine Art redebedürfniss hat wenn du kommst verstehe ich allerdings auch. Wie wäre es wenn du ihm also deinen Standpunkt erklärst aber auch sagst das du ihn verstehen kannst. Ich denke schon das ihr dabei einen Mittelweg finden werdet.

Meine Partnerin versteht auch das ich erstmal Zeit für mich brauche wenn ich Heim komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

reden, reden, reden, 

genau das was du hier geschrieben hast, es sind reichlich Argumente deinerseits.

Du leistet auf deiner Arbeit sehr viel, bist sehr viele Stunden außer Haus,

wenn er dafür kein Verständnis hat, überdenke mal die Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlage ihm doch vor, seinen Aufenthalt ein bisschen zu verkürzen, da du ein paar Stressige Tage in der Arbeit haben wirst und dich dafür vorbereiten musst oder so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?