fühle mich Ausgeschlossen, und einsam?

8 Antworten

Manche Menschen werden wirklich ausgeschlossen, andere fühlen sich ausgeschlossen.

Du gehörst zur Zeit zu der zweiten Gruppe. Und das hat nur einen einzigen Grund:Du bist in der Pubertät.

Zum Glück gehört Deine Art unguter Gefühle zu denen, die vorbeigehen. Nur etwas Geduld, das haben wir (falls wir älter sind) alle durchmachen müssen!

Andere Menschen wollen wahrscheinlich lieber gut gelaunt sein und sich nicht runterziehen lassen von schlechter laune.

ja leider hast du offensichtlich ein offenes ohr für andere ,aber sie nicht für dich!

das ist leider menschlich und sowas ändert sich nicht.

du mußt dich zwingen unter Menschen zu gehen.

ab und an wird es dir richtig gut gefallen ,manchmal fällst du wieder in dein altes muster zurück,

Stehe immer wieder auf und mach das beste aus dem tag dann wird sich das auch wieder ändern.

das haben schon viele durchgemacht und geschafft!!!

liebe Grüße   lebe heute ,denke Morgen!

Deine Idee Dir Hilfe zu suchen ist schon ein erster Schritt aus dem Sumpf, in den DU irgendwie herein geraten bist.

Das was du zur Zeit fühlst, versuche ich dir mal bildhaft zu beschreiben... Wenn man anfängt sich zurück zu ziehen, baut man um sich herum eine Art Nebelwand auf... Man wird förmlich unsichtbar, weil man das im Grunde auch will... Damit wirst du leiser, unscheinbarer und fast unsichtbar für Andere. NICHT  weil man dich nicht mag, sondern weil man durch diesen Nebel den du aufgebaut hast, zu deiner direkten Umwelt, kaum bis gar nicht durchdringen kann...Denn überlege mal, wie reagierst DU denn auf Andere?

Wenn man DICH anspricht...was sagst DU dann?

Wenn sich jemand um Dich kümmern will, wie reagierst DU dann? Das ist der Kern der Sache... Deine und die Umwelt jedes Einzelnen, reagiert nur auf das was man selbst ausstrahlt. Wenn du also selber denkst: Geh weg von mir!

Dann geht man DIR auch aus dem Weg... Das hat mit Sympathie nichts zu tun! Sondern mit der inneren Einstellung... Verstehst DU?`     Erst wenn Du wieder bereit bist, Dich deiner Umwelt zu öffnen, dann kommen Deine Mitmenschen auch wieder auf Dich zu!  Und ja das ist nicht einfach...aber du hast es geschafft dazu eine Frage hier zu stellen...Dann schaffst DU das andere auch !"  NUR MUT !!

Oh und ignoriere einfach alle dummen Sprüche, die zu deiner Frage kommen...die Leute die so etwas schreiben, sind zu feige eine Frage wie Deine überhaupt zu stellen.

Danke (:

0

Schlechte Laune an anderenauslassen

Wenn ich schlechte Laune habe, lass ich das meistens an Freunden usw. aus.... Dabei tut mir das im nachhienein immer total leid... :( Ich habe auch angst das ich iwann jemanden dadurch verlieren könnte Gibt es eine möglichkeit wie ich das verhindern kann?

...zur Frage

Gegen schlechte Laune wehren?

Hallöchen, diesmal kommt wieder eine Psychenfrage^^

Also: Es ist ja oft so, dass Leute um mich schlecht gelaunt sind, nicht gut drauf oder allgemein keiner guten Verfassung sind. Nun bin ich aber (unpraktischerweise) "launisch beeinflussbar", das heißt die schlechte Laune kann schnell auf mich übergreifen. Das ist aber erstens ziemlich unsinnig und zweitens möchte ich auch was dagegen tun.

Was hilft denn dagegen, das ich mich von schlechter Laune anstecken lasse (oder allgemein gegen schlechte Laune)?

Und gibt es eine Möglichkeit, missmutige Menschen wieder fröhlich zu kriegen?

Danke im Voraus :D

...zur Frage

Abends meist unerklärliche schlechte laune

hey leute

Seit mehreren wochen oder Monaten habe ich abends immer bzw meistens richtig schlechte laune, die ich auch nicht wegbekomme. Meist ist sie unbegründet und kommt von einen Moment auf den anderen. Wisst ihr was das sein könnte? Bzw wie ich mir bessere Laune machen könnte? Ich bin 14 und habe aber auch ziemlich viel stress zu hause und so privat mit freunden oder so...und abends kann ich mich nicht mehr ablenken also mit Freunden raus oder so...erlauben meine eltern nicht...was kann ich also machen?

...zur Frage

Wie geht man mit der schlechter Laune anderer Menschen um?

Hallo liebe Community :)

Schlechte Laune hat jeder einmal, das ist klar. Aber besonders in letzter Zeit ist mir aufgefallen, wie mich die schlechte Laune anderer Menschen selber runterzieht - und es kotzt mich ehrlich gesagt einfach nur an.

Einerseits gibt es zum Beispiel diese Personen, die mir von ihrer schlechten Laune erzählen will und all die Wut über andere mir herauslässt, anstatt es der schuldigen Person an den Kopf zu werfen, weil sehr wahrscheinlich der Mut einfach fehlt. Ich verstehe ja, dass man Rat bei den Freunden sucht und einfach mal alles rauslassen muss. Das finde ich auch ok. Aber ich kann schliesslich auch nichts dafür.

Dann gibt es noch die Personen, welche einfach schlechte Laune haben aus irgendeinem unergründlichen Grund haben, und dann nicht mal den Anstand besitzen, normal mit den anderen umzugehen und damit praktisch die ganze Umgebung anzustecken.

Klar probiere ich dann meistens, mich nicht davon anstecken und runterziehen zu lassen, aber es ist teilweise einfach schier unmöglich. Selbst wenn man sie Person darauf anspricht, geht die schlechte Laune weiter. Klar, jeder hat einmal schlechte Laune, aber es nervt wenn man diese Laune nicht einfach für sich behalten kann.

Ich will mich nicht dauernd von soviel Pessimismus anstecken lassen. Gibt es Möglichkeiten, irgendwie das ganze zu ignorieren und anderen Problemen zuzuhören, ohne gleich mit runtergezogen zu werden?

...zur Frage

Ich mag Menschen nicht. Die sind alle kac..., besonders ex Partner. Wie kann ich schlechte Menschen aus dem Kopf bekommen ?

Verdirbt einen nur die Laune

...zur Frage

Schlechte Laune, weil ich krank bin und es draußen warm ist?

Was kann ich tun? :((((( rausgehen ist keine Option, weil ich mich nicht fit fühle und krank bin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?