Fühl mich voll fett, aber ich bins garnicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist die fatale Wahrnehmungsstörung, an der alle Magersüchtigen leiden. Man nimmt seinen Körper einfach nicht so an, wie er ist. Mit 46 Kg ist der Körper alles andere als fett, der Körper ist völlig ausgezehrt und nur noch beschränkt lebensfähig. Was du unbedingt brauchst, ist professionelle Hilfe, in deinem Fall würde ich eine Klinik für Psychosomatik empfehlen, die auf Anorexie spezialisiert ist. Entgegen der allgemeinen Ansicht, man müsste einfach nur mehr essen und gut ist, sieht es bei der Magersucht(Anorexie) anders aus. Da muss erst das Selbstbild korrigiert und die Psyche stabilisiert werden, dann kann der Aufbau eines gesunden Körpergewichts begonnen werden. Mit deinem Gewicht bist du nicht mehr weit vom "Point of no Return" entfernt, dem Punkt, an dem die Magersucht beginnt, einen tödlichen Verlauf zu nehmen...das kommt leider viel zu oft vor. Lass dich behandeln!

Sollte dir jemand einreden das du fett bist, dann achte nicht darauf. Das Verhältnis zwischen Größe und Gewicht sind passend und weisen nicht auf Übergewicht hin

bei dem gewicht ist es nur einbildung, dass du dick bist

Du bist verdammt weit vom Übergewicht entfernt! Rede dir nicht ein, dass du fett bist, denn das bist du nicht!

Was möchtest Du wissen?