Fühl mich ungesund (zunehmen)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi erst mal, also ich bin 1,69 und wiege 64kg. Ich fühle mich nicht dick aber ich könnt ruhig etwas leichter sein trotzdem ist das jetzt kein Anspron für mich meine gesamte Ernährung umzustellen und z.B. jetzt sofort zu Fasten. Und wenn du so sehr an Masse zulegen willst dann gilt der Vorsatz " Muskeln sind schwerer als Fett." D.h. für dich ab ins Fitness-Studio ( weiß jetzt nicht ob du schon 16 bist) und fang an dich mit Proteine voll zu stopfen. (Fleisch ist dafür super toll) Damit kommst du besser voran als wenn du anfängst deine Venen zu verstopfen ok? :) Meine einzige Bitte ist werde nicht zu so einem Muskelprotz das sieht dann schon nicht mehr toll aus ( gibt da immer so Leute die da zu Extrem werden) Eine Frage: Warum die plötzliche masse zunahme in so kurzer Zeit?

hab zuwenig körperfett, und wenn ich mich bewege sschauen die rippen raus, und die knochen bei den schulter schauen auch raus, allg. recht dünn und ich will ne größere hosengröße :D, und wenn ich mehr fett habe ist es auch besser für wachstum, aber ich hab ja nicht vor soviel kg fett zu halten, sondern, geh ein wenig mit dem körperfett runter, verbrauchs in muskeln, und bekomm definierte muskeln, dann hab ich nen tollen körper :D, aber das ist ein harter weg -.-

0
@qqqqp

Ok deine Schreibweise sagt mir das du einen tollen Körper haben willst. Ich würde gerne wissen warum weil man sollte das nie aus den falschen gründen tun.Die Frage die man sich letzten Endes stellen sollte ist ob man sich so wie man ist gut fühlt. Bei mir ist es grad ich möchte für meine Schwimmstile bessere Rückenmuskeln, weil ich immer absaufe und ich möchte mit den Rückenmuskeln auch meine Wirbelsaüle stützen. Mein Tipp nur übertreib es nicht und überstürz nichts. :)

0

Wie alt bist du und wie hast du deinen Grundumsatz ausgerechnet? Ich habe genau das andere Problem, ich esse kaum etwas, gehe jeden Tag 2 Stunden ins Fitnessstudio und nehme nicht ab. Bis vor einigen Monaten habe ich sogar stetig zugeommen (10 Kilo in 5 Monaten udn das ungewollt und ohne, dass ich irgendetwas anders gemacht habe), bis ich mich beim Arzt habe durchecken lassen. Dabei ist herausgekommen, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe (mein Stoffwechsel läuft viel langsamer ab, als normal), weshalb ich jetzt Tabletten nehmen muss. Vielleicht hast du eine Schilddrüsenüberfunktion (genau das Gegenteil) und kannst deswegen nciht abnehmen. Anzeichen dafür sind:Nervosität, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, labile Gefühlslage (Reizbarkeit, leichte Tränenausbrüche), Zittern der Hände, Hitzewallungen, Wärmeempfindlichkeit und rasches Schwitzen, Warme und feuchte Haut, Erhöhter Puls, Vermehrter Durst, Gewichtsverlust trotz erhöhtem Appetit, Muskelschwäche Erhöhter Blutdruck Muskelschmerzen und -trägheit Häufiger, weicher bis flüssiger Stuhlgang Erhöhter Haarausfall Zyklusstörungen bei Frauen Lass dich auf jeden Fall einmal durchchecken. Vom Zunehemn durch einen ungesunden Lebensstil rate ich dir jedoch ab. Du kannst auch durch Muskelaufbau zunehmen, da Muskeln schwerer sind.

hmm ich manche sachen treffen auf mich zu, muskeln sind schön und gut (werd ich auch ein wenig aufbauen, wenn ich mein idealgewicht erreicht hab), aber muskeln ersetzen nicht mein weniges körperfett ..

0

Dein Gewicht ist niedrig, aber unbedenklich - im Gegensatz zur Völlerrei.

Also, ich brauche dafür nur eine Tafel Schokolade und eine Woche! ;-) Endlich mal jemand, der mich mal um meine Fähigkeit beneiden kann, zuzunehmen! Spaß beiseite, überlege es Dir! Ich finde es überhaupt nicht nötig, dass Du zunimmst. Lass dem Körper Zeit. Du kannt Body-Pump machen, um Muskeln aufzubauen. Aber akzeptiere Dich so wie Du bist. Dich finden sicherlich viele Leute so wie Du bist absolut in Ordnung!

Muskeln aufbauen? Sicher besser als nur ungesundes Zeug zu essen. Wenigstens mal einer der Zunehmen will und nicht immer nur die Abnehmtypen!

Ne, zuerst will ich auch masse haben, damit meine rippen net rauschauen während des bewegens und anschließend trainiern und das fett in muskeln umzuformen und definierte muskeln zu haben :D

(das ist eines der größen probleme, dass ich lieber meine knochen bei der schulter und die rippen, die rausschauen, schön im fett umhüllt verpackt haben will, außerdem find ich, dass ich zuwenig körperfett habe)

0
@qqqqp

Hm, okay, da kann ich dir leider nicht helfen^^ Aber das mit Fett in Muskeln umwandeln ist ein Irrglaube, das funktioniert so leider nicht Pass halt auf, dass du nicht zu dick wirst und dich dann nichtmehr bewegen kannst! :D

0

Warum, um Himmels willen, willst Du Dein absolutes Idealgewicht von 52 kg, gegen 62 kg tauschen. Willst Du echt als Fettsack durch die Gegend laufen?????

Nicht alle müssen als Gerippe rumlaufen! Außerdem ist sein/ihr jetziger BMI bei 19,3; mit 62kg wäre er bei 23, was noch absolut in Ordnung ist. Die 19 kratzen da schon eher am Untergewicht.

0

für mädchen ist das gewicht ok, aber nicht für jungs :D

0
@qqqqp

Sorry qqqqq, aus unerfindlichen Gründen dachte ich, dass Du ein Mädchen bist. Als Junge passen da satte 60 kg natürlich besser als 52kg. Wenn Du viel gute, pflanzliche Fette isst, dann wirkt sich das sehr aufs Gewicht aus. Bei Broten z.B. viel Becel draufschmieren. Oder ins Gemüse. Zum Fleisch eine fettreiche Sosse und zum Salat ein fettreiches Dressing. LG Silvie

0

Hey,

Du hast dochn gutes Gewicht ... warum willst du 10 kg zunehmen?

Liebe Grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?