Fühl mich total unwillkommen was soll ich tuun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also so wies aussiehst wirst du deine mutter wohl schwer überzeugen können damit aufzuhören, geschweige denn ein ruhiges gespräch darüber mit ihr führen. am besten du ziehst aus sobald du kannst, mehr weiß ich auch nich was du tun sollst. sollte sie allerdings dein selbst bezahltes eigentum entwenden oder dich schlagen kannst du sie anzeigen.

TheBest1 01.09.2010, 22:27

ich werd auch direkt mit 18 wohnung suchen job suchen und mit 20 nach berlin ziehen

0

Oh je, das hört sich ja voll schlimm an. Wenn deine Mutter dich wieder schlägt, schalte sofort das Jugendamt erneut ein. Und auch wie sie mit dir umgeht, das geht gar nicht. Total traurig, dass es solche Leute gibt. Wende dich doch auch mal an die ProFamila, vielleicht können die dir ja auch helfen und vielleicht kannst du so mal ein ausführliches Gespräch mit deiner Mutter führen, und ihr klar machen, wie du dich fühlst.

TheBest1 01.09.2010, 22:26

wie ich mich fühle? hab ich schon 1000 mal gesagt ich hab gesagt das sie nie zeit für mich hat und dann schiebt sie alles auf mich,ich hätte ihr leben versaut und sowas -.-

0

das ist keine erziehung mehr, sondern schlicht und ergreifend nicht mehr tragbar. psychische misshandlung ist auch eine form von gewalt.
ich würde an deiner stelle sofort zum jugendamt gehen.

Ihr solltet beide mal zu einer Familienberatung. So ein Frust beruht auf Gegenseitigkeit, du brauchst nicht denken, dass du selber daran unschuldig bist.

Sprecht euch mal aus in Gegenwart eines dritten, der das Ganze auch professionell beurteilen kann.

Leanaris 01.09.2010, 22:25

Nicht immer sind beide daran schuld. Manchmal sind Kinder einfach Kinder und einige Mütetr sind damit komplett überfordert, weswegen sie dann anfangen zu schreien und/oder zuschlagen.

0
akumu 01.09.2010, 22:35
@Leanaris

du brauchst nicht denken, dass du selber daran unschuldig bist.
was soll denn dieser ton? du kennst die person hinter der frage und ihr verhalten nicht.

0
TheBest1 01.09.2010, 22:38
@akumu

echt ^^ ich hab auch kp warum die immer so ausrastet,okkaay ich bin unordentlich und hab nie bock mein zimmer aufzuräumen und lass ab und zu mal geschirr iwo liegen. Mein teppich ist voller hundehaare weil mein kleiner wuffi immer rumrennt und haart wiee sau und dann rastet die immer aus ich hötte mein zimmer versaut und sooo

0
alchemist2 01.09.2010, 22:40
@akumu

Ich muss sie auch nicht kennen. Konflikte beruhen immer auf gegenseitiges falsches Verhalten, das ist ein Naturgesetz. Ausserdem ist das auch keine Verurteilung, sondern nur der Hinweis, die Schuld nicht ausschliesslich beim anderen zu suchen.

0

du hast einen anderen vater, als deine geschwister.

deine mutter sieht in dir immer sein gesicht, weil du ihm so ähnlich bist.

geh zum amt und such nach einer möglichkeit, ein betreutes wohnen zu finden.

möglichkeit zwei : pass dich mal an.

Das bringt dir jetzt vielleicht noch mehr Ärger ein, aber: Frag deine Mutter mal, warum sie dich hasst. Frag sie und wenn sie sagt wie du darauf kommst, kannst du ihr ja ruhig und geordnet (ohne schreien, du musst die Ruhe selbst bleiben) antworten, wie ungerecht du dich von ihr behandelt fühlst.

TheBest1 01.09.2010, 22:29

nein,ich kann das nich sagen ich muss dann immer heulen und dann fang ich an zu schreien

0

Wenn es so ist / war wie du schreibst, dann geh zum Jugendamt!

TheBest1 01.09.2010, 22:24

ach,was machen die schon,helfen nichtmal den babys die misshandelt werden,wieso sollten die mir dann helfen

0
Gummibaerli132 01.09.2010, 22:33
@TheBest1

hast du vielleicht eine Patentante, oder Tanten, Onkel, Großeltern,... wo du dich wohl fühlst, und wo du deine Sorgen mal erzählen könntest?

Ansonsten geh zu einer Beratungsstelle, z.B. ProFamilia oder auch zum Jugendamt.

Natürlich hört man im Fernsehen nur schlechtes vom Jugendamt, aber die 10.000 (oder mehr) positiven Fälle, die jedes Jahr bearbeitet werden, von denen hört man einfach nichts. Die wissen schon, was sie tun! Vertrau denen einfach mal, und lass dich beraten, vielleicht auch anonym, wenn du magst.

Wenn du magst, kannst du mit mir chatten (msn oder skype).

Liebe Grüße,

Wiltrud

0
akumu 01.09.2010, 22:36
@TheBest1

das jugendamt pennt oft, da hast du recht.
aber die sind nunmal deine ansprechpartner, wenn du von deiner mutter wegkommen willst. ich denke nicht, dass die dich einfach übersehen werden.

0
TheBest1 01.09.2010, 22:39
@akumu

ich würde es wohl meiner lehrerin anvertrauen,aber ich will nich nach 4 wochen schule schon heulen,kommt nich gut rüüber -.-

0
Gummibaerli132 01.09.2010, 22:59
@TheBest1

Also darüber nachdenken, wie es rüberkommt, macht in dieser Situation überhaupt keinen Sinn. Du musst das Ziel im Auge behalten! Es geht darum, dass diese Situation sich ändert! Und eine Vertrauenslehrerin, oder eine verständisvolle Lehrkraft wird es kennen (und ohne Probleme auch aushalten), wenn mal ein Schüler weint. Steck dir ein Taschentuch mit ein und auf gehts! Viel Glück!

0

Des deine Mutter die kann machen mir dir was sie will.

TheBest1 01.09.2010, 22:30

OK die is meine mutter kann ich sie jez umbringen?? omg was für ne dumme aussage is das denn??

0
akumu 01.09.2010, 22:33

bist du dumm oder so?

0

Vertraue dich einem Lehrer an oder sonst einer nahestehenden Person. Die sollen dir bitte helfen.

Krass...das tut mir voll leid.. Wie alt bist du denn? Arbeitest du oder bist du noch schülerin?

TheBest1 01.09.2010, 22:24

ich bin 15 !

0
kokosreis456 01.09.2010, 22:27

also zum ausziehen dann auch noch eher zu jung. Kann mich da anderen nur anschließen. Selbst eine Mutter hat nicht das recht, so mit ihren Kindern umzuspringen. Jugendamt oder Familienberatung...Viel, viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?