Fuchtfliegen loswerden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wie schon viele richtig erkannt haben, handelt es sich bei deinem Problem nicht um Fruchtfliegen, sondern um Trauermücken. Wenn bei mir mal wieder die Trauermücken eingekehrt sind, versuche ich es sehr gerne zu Anfang mit Streichhölzchen. Davon steckst du einfach ein paar mit dem Schwefelkopf zuerst in die Blumenerde und wartest ab was passiert.

Wenn alles normal läuft, tötet der Schwefel die Larven der Trauermücken ab und sie können sich nicht mehr vermehren. Gegen die ausgewachsenen Tiere verwendest du dann am besten Gelbsticker und nach ein paar Tagen solltest du den Kampf gewonnen haben :)

Weitere tolle Tipps zur Bekämpfung von Trauermücken, kannst du auch hier nachlesen: http://www.fruchtfliegen-info.de/kleine-fliegen-in-der-blumenerde/

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du zu viel Spüli rein getan, es darf nur ein Tropfen sein damit es den Geruch von Essig und co nicht übertüncht.

Gut helfen auch Klebefallen, die kannst du auch selbermachen indem du Fruchtsaft, Essig oÄ auf einen Streifen Klebeband träufelst und ihn aufhängst.

Die Erde der Blumentöpfe solltest du mit feinem Sand (zB Vogelsand) bedecken da sie darin ihre Eier ablegen, durch den Sand kommen sie weder rein noch raus... So wirst du sie dauerhaft los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind keine Fruchtfliegen, das sind Trauermücken. die kommen aus der Blumeerde, wo ihre Larven leben. Da helfen Gelbtafeln und ggf. umtopfen. Mit Essigfallen lockst du die nicht.

Sie treten auch in Häusern und Wohnungen auf und entwickeln sich dort in Blumentöpfen. https://de.wikipedia.org/wiki/Trauerm%C3%BCcken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zimmerpflanze würde ich mal nicht auf Fruchtfliegen tippen.

Aber in jeder deiner Mischungen fehlt der Zucker - für die Fruchfliegenfalle.

Also Essig, Wasser, 2 große Eßl. Zucker, und ein bis zwei Tropfen Spülmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lollipop,

vermutlich sind es garkeine Fruchtfliegen sondern Trauermücken.

Fruchtfliegen sind etwas größer, rundlicher und leben gerne in der Küche. Sie brauchen etwas feuchtes, süßes gerne auch gammelig - also Obst oder Kompostschüssel. Man wird sie los indem man ihnen jede Nahrung entzieht und eine Falle aufstellt (kann man auch selbst basteln aus einer Plastikflasche).

Die Trauermücken leben gerne in Topfpflanzen, die sie auf Dauer auch schädigen. Um sie zu bekämpfen brauchst Du etwas aus dem Baumarkt (z.B. Gift, biologische Mittel oder Gelbsticker).

Ich habe bisher immer die Pflanze entsorgt, statt zu kämpfen ;)
Bei Pflanzen die längere Tockenheit aushalten (z.B. Yukkapalme) kann man sie auch durch regelmäßiges Austrocknen lassen in Schach  halten. Ganz los geworden bin ich sie so jedoch nicht. Mir ist auch aufgefallen, dass sie bei mir immer sowieso schon kränkelnde Pflanzen befallen, also noch einmal sehen, was man da optimieren kann (Licht, Bewässerung, Düngung, Umtopfen).

LG und viel Erfolg!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollipop04
22.06.2016, 15:55

Das wäre schade sie wegzuschmeißen .

Habe sie bereits seit 5 Jahren.  

Aber ich schau mal im Baumarkt vorbei. Vielleicht hilft es ja 😌

0

Nach meiner Erfahrung sind Fruchtfliegen so schnell weg, wie sie gekommen sind.

Und sie kommen sehr selten, so alle paar Jahre, wenn es meiner Aufmerksamkeit entgangen ist, dass einer der unteren Pfirsiche in der Obstschale gammelt.

Mein Geruchssinn ist eigentlich eher gut, aber die Viecher sind bei ihrem Lieblingsgeruch halt deutlich überlegen.

Also durchsuche ich meine Küche spätestens dann, wenn ich die Tierchen sehe, werfe das faule Obst in den Müll, mach den Beutel zu und bringe ihn raus.

Raus sind dann auch unglaublich schnell die Fruchtfliegen. Sofern du ihnen die Chance gibst, also ein Fenster offen hast.
Die Biester kommen nach meiner Erfahrung sowieso eher im Sommer.

Schlafzimmer und Pfllanzen deuten aber eher drarauf hin, dass es keine Fruchtfliegen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du stellst eine Fliegenfalle auf (Typ Klebfalle) oder einen Drink aus Apfelsaft klar, Weinessig und wenige Tropfen Spüli...
Gruß
JM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache am besten eine schale fertig mit Sachen die sie lieben bzw. immer drauf sind, nehme dann Frischhaltefolie und pike ein paar Löcher rein anders wurde ich sie auch nicht los

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollipop04
22.06.2016, 16:02

Hab ich gerade gemacht. Jetzt heißt es abwarten.  Vielleicht sind es ja doch obst fliegen 😅😅 ich hoffe es !!

0

Mein erprobter Mix ist 1 Teil Tafelessig, 3 Teile Apfelsaft und 2 Teile Wasser in einer Schüssel verrühren, dann 1-2 Tropfen Spülmittel dazu. Die "Leichenberge" auf dem Grund der Schüssel geben mir Recht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollipop04
22.06.2016, 16:00

Meine kleinen Freunde fliegen immerwieder drüber hinweg 😂😂😂

0

Erhitze mal Essig, dessen Dämpfe vertreiben rasch all die Fruchtfliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
22.06.2016, 15:52

Fruchtfliegen lieben Essigdämpfe, aber hier handelt es sich um Tauermücken...

0

Die Viecher brauchen immer etwas zum fortpflanzen, leben ja nur ca 1 Tag. Daher musst du die Nahrung abschneiden.

In Pflanzen hatte ich sie noch nicht, aber ich kann mir denken, das faulende Blätter und so ausreichen. Sonst streue mal ne Schicht Sand auf den Pflanzenboden, dann können die da nicht mehr ran :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrDegen
22.06.2016, 15:50

Das mit dem nur 1 Tag leben ist Quatsch.

1

Kleine Schüßeln oder Teller mit Essig im Raum verteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?