FSX/P3D Computer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten, du stellst dir deinen PC selbst zusammen.

RAM: 6 GB reichen aus, 8GB sind empfehlenswert, dann hast du keine Probleme mit OOM's (um diese aber ganz zu vermeiden würde ich dir auch ein 64bit system empfeheln, am besten Win 7)

CPU: Hier würde ich zu intel greifen, da MEINE erfahrung zeigt, dass AMD und FSX sich nicht verstehen. Eine Taktgeschwindigkeit von mindestens 3,0 GHZ sollte der Prozi haben, und ich würde hier zu einem hexa, oder besser einem octacore greifen. Der Prozi ist einfach enorm wichtig, was den Flusi angeht. A

Graka: Hier gilt das gleiche wie beim Prozi, AMD is nich so jut. Wie sich das bei P3D verhält, weiß ich nicht. Die Grafikkarte sollte schon mindestens eine Nvidia GTX780 sein, aber am besten, du greifst zur 900-serie. 980 wäre hier natürlich sehr gut, aber ist kein muss. Ich würde mir stark überlegen, ob ich mir 2 Graka's einbaue, und dann noch verschiedene. Ich hab den fehler gemacht, und mein Lap spinnt nur noch rum. Die Graka's "streiten" sich, wer das recht hat, den desktop abzubilden, was ungefähr jede 1/4 sekunde zu einem Blackscreen führt. sehr nervig. Ich würde hier eher dann zu einer sehr guten Graka greifen, als 2 unterschiedliche einzubauen. 

LG

jeffreycolt 02.04.2015, 16:07

Danke für deine gute Antwort. Wegen den Graka's: nVidia hat ja das Control Center, und damit müsste ich das doch regeln können?

0
roboboy 03.04.2015, 00:17
@jeffreycolt

Ja, AMD hat das Auch, es hat nur einen anderen namen. Mit hilfe des Catalyst Control Center konnte ich zwar ein wenig die überhand gewinnen, nicht aber das Problem bekämpfen. Da du dir einen PC kaufen möchtest, sieht die sache nochmals anders aus, als bei mir (Lap). Du kannst im Notfall die 2te Graka deaktivieren (über die Bios), was bei einem Lap nichtmehr funtkioniert.

LG

0

Was möchtest Du wissen?