FSX stürtz trotz gaming PC ab, VERZWEIFLUNG!?

...komplette Frage anzeigen die niedrigsten noch spielbaren Grafikeinstellungen :-( - (Computer, PC, Computerspiele)

5 Antworten

Nunja, machen wir es kurz und schmerzlos am Anfang:

Windows 10 ist inkompatibel, jedenfalls zum größten teil. Warum das so ist, kann auch ich nicht zu 100% sagen, aber es hat sich einfach im letzten Jahr so angezeichnet.

Zum einen wird die UIAutomationcore.dll ein Problem machen. Zum anderen, bzw. eventuell das gleiche Problem, lässt Windows 10 den FSX nicht auf wichtige Dateien zugreifen. 

Diese Änderung gab es schon von Windows XP/Vista auf Windows 7. Dort konnte man das Problem jedoch beheben, indem man das als Admin ausführt. Unter Windows 10 nicht mehr möglich.

Aber: Eine gute Nachricht habe ich auch^^

Ich habe fast den gleichen PC, jedenfalls von den wichtigen Komponenten. 

Der FSX sollte auf sinnvollen Einstellungen (ausgewogen, nicht alles nach ganz rechts) mit grob 20-25fps laufen, wenn du etwas übertaktest sollten sogar um die 30 drin sein (so ist es bei mir, momentan rennt er auf 4,6 GHz). (Alle FPS mit haufenweisen Addons, PMDG 737, 777, MD-11, ORBX Global, diverse Mega Airports, ASN, und was du nicht noch alles auf meiner Platte findest)

Der erste Schritt ist also ein Upgrade auf Windows 7. Ob du es parallel installierst oder Windows 10 aufgibst (Empfehlenswert) bleibt dir überlassen, dem FSX macht das nichts^^. Falls du keine Lizenz mehr rumliegen hast, auf Amazon solltest du die für rund 20€ erwerben können.

Und wenn du dann diese Grundlage hast, auf der sich wieder Abreiten lässt, kommen die ganzen kleinen Dinge die noch was helfen können, bzw. Abstürze vermeiden. 

Aber an deinen Einstellungen kann es nicht liegen, die sind echt niedrig, bei mir stehen die deutlich weiter Rechts^^

LG

Krabapell 26.07.2016, 23:21

Wie ich immer deine Antwort suche, wenn ich in der Frage Win10 lese. Achja, du kannst auch bei eBay eine Win7 Pro Lizens für 7 Euro kaufen, ist nur der Key, der wird dir dann per Email geschickt. LG

1
roboboy 26.07.2016, 23:35
@Krabapell

Ok, noch billiger^^

Und du musst gar nicht nach beidem suchen, du findest mich sogar unter fast jeder FSX-Frage^^

LG

0
Krabapell 27.07.2016, 00:17

Ich weiß^^ Gibst ja auch guten Rat...gabe es nur mehr von dir...haha ;) LG

1
Krabapell 27.07.2016, 00:17

gäbe*

1
roboboy 27.07.2016, 15:09
@Krabapell

Och, ich werde auch irgendwann keinen Bock mehr hier drauf haben^^

LG

0

Mögliche Lösung: Kompatibilitätsmodus

  1. Suche das Icon von FSX auf dem Desktop (oder ziehe es dorthin).
  2. Rechts-Klicke auf das Icon (mit der rechten Maustaste draufklicken)
  3. Eigenschaften
  4. Tab-Reiter "Kompatibilität"
  5. Haken bei "Kompatibilitätsmodus" (Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:)
  6. In der Auswahlliste "Windows 8" auswählen
  7. OK anklicken (mit der linken Maustaste)

Versuche dann, das Spiel mit einem Doppelklick auf das Icon auf dem Desktop zu starten.

Minux 26.07.2016, 21:17

Das mit dem Kompatibilitätsmodus habe ich schon auf win7 gesetzt, jetzt habe ich etwa um die 50 FPS, jedoch ist die Auflösung immer noch schwammig, wenn ich sie jedoch hochstelle werden die FPS wieder abnehmen... ist das ein "unaufhaltbarer Teufelskreis" :-)

Trotzdem danke  für deine Hilfe 

1
Unsinkable2 26.07.2016, 21:20
@Minux

Schalte das "Anti-Alias" in den Einstellungen des FSX ein. Dann sollte das "Verschwommene" weg sein.

2
roboboy 26.07.2016, 21:58
@Unsinkable2

Nö, da muss das AA der GPU aus, nicht das des FSX. Das vom FSX muss voll aufgedreht werden.

LG

0
roboboy 26.07.2016, 21:59
@roboboy

Und auf Windows 8 läuft der FSX noch schlechter als auf Windows 7... wenn dann Windows 7, aber eine Inkompatibilität kann man nicht aufheben.

LG

0

Ja das liegt vermutlich an Windows 10. Dein Windows scheint nicht zu kooperieren. Lösungsvorschläge habe ich nur dass du dich an einen Fachmann wendest. Der sich damit sehr gut auskennt. Das kostet zwar ist aber vermutlich die beste Lösung.

roboboy 26.07.2016, 21:54

Du, hier gibt es auch Fachleute, jedenfalls deutlich mehr Fachmännisch, als die, die du irgendwo vor Ort findest. Die kennen sich zwar mit PC's aus, aber der FSX ist was ganz spezielles und nicht so simpel wie ein einfaches Spiel, Softwaretechnisch gesehen.

LG

0

Hey, zuerst solltest du den FSX auf einer anderen Festplatte speichern als dein OS. Also FSX niemals auf C: 

Desweiteren kannst du den Abstürzen entgegenwirken indem du die "uiautomationcore.dll" in das Hauptverzeichnis des FSX kopierst. 

Den FSX auch immer als Administrator ausführen. 

Falls du noch Fragen hast, melde dich. 

LG Lukas

roboboy 26.07.2016, 21:53

Nunja, nur was bringt es, die UIAutomationcore.dll, welche überhaupt nichts an der Leistungsverteilung ändert, in das Hauptverzeichnis zu kopieren, wenn der FSX da gar nicht mehr drauf zugreifen darf unter Windows 10^^

LG

0
LukasGerman100 26.07.2016, 22:02
@roboboy

Darf er das nicht? 

Vlt. wäre auch noch der Jobscheduler Tweak ne Lösung. Damit die Auslastung der Cores anpassen.

1
roboboy 26.07.2016, 22:14
@LukasGerman100

Er darf es schon, es wird nur nichts bringen^^

Ja, all das wäre vielleicht eine kleine Verbesserung. Aber bringen wir es auf den Punkt:

FSX und Windows 10 sind inkompatibel zu großen Teilen. 

Es muss also Windows 7 her, egal wie er das macht, ob parallel oder Windows 10 weg. 

Und dann bringen die ganzen Tipps was^^

LG

0

Kauf dir doch die Steam Edition. Mit der hatte ich nochnie Probleme ;)

Was möchtest Du wissen?