FSME Imfpfung - Auffrischung nach geschätzte 10 Jahren möglich?

4 Antworten

Auch wenn das (in Deutschland) empfohlene Auffrischungsintervall deutlich überzogen wurde, ist eine erneute Grundimmunisierung nicht erforderlich. Es genügt immer eine einmalige Auffrischungsimpfung. Das gilt übrigens für alle Impfungen, die routinemäßig aufgefrischt werden müssn.

Gerade bei der FSME-Impfung sind die Impfintervalle sehr unterschiedlich. Während in Deutschland immer noch alle drei bis fünf Jahre geimpft wird, hat man in Österreich die Intervalle auf zehn Jahre verlängert.


Hallo, die FSME-Impfung sollte zum erstenmal nach drei Jahren und dann alle fünf Jahre aufgefrischt werden.

Es kann also durchaus sein, dass Sie wie ungeimpft behandelt werden müssen.

Es sind drei Spritzen die in einem gewissen zeitlichen Abstand gegebnen werden müssen. Also Tage bzw Woche liegen dazwischen, aber ich weiß nicht mehr genau wieviele.

Ich kann nur sagen: Machen Sie das!

15

Danke!

Ich hab mich zumindest mal angemeldet. Problem ist halt da ich nicht nachweisen kann wann ich das letzte mal war da mein Impfpass "verschwunden" ist. Ich weiß aber das es locker 10 Jahre wenn nicht länger her ist.

Danke nochmal für die Antwort!

2
30
@jeanny13

Ich wollte noch nachtragen: Eine "Überimpfung" ist nicht möglich. D.h. im Zweifel immer Impfen lassen :).

2

Das muß der Arzt wissen, frag den mal! Kannst auch googeln!

Was möchtest Du wissen?