FSME Erkrankung?

4 Antworten

Dein Risiko, an FSME zu erkranken, liegt bei ca. 0,003 %, also sehr unwahrscheinlich. Das Borrelioserisiko ist um das 500-fache höher und liegt bei 1,5 %. Kauf dir eine Zeckenzange aus der Apotheke, mit der du die Zecken herausdrehen kannst und desinfiziere die Stichstelle 3 Tage lang. Achte auf die Symptome einer Borreliose (insbesondere Wanderröte) und Symptome ähnlch eines grippalen Infektes, diese könnten auch auf eine Borreliose hindeuten.

Du lebst in einem FSME-Risikogebiet und bist nicht geimpft? Sauber!

Aber Schnupfen als Symptom? Da liegt der Verdacht auf eine Erkältung oder grippalen Infekt deutlich näher. Wenn es aber wirklich FSME sein sollte, ist therapeutisch kaum was zu machen. Außer Bettruhe und Schmerzmitteln oder erforderlichenfalls intensivmedizinischer Betreuung gibt es nichts. Und lass mich raten: Beim Arzt warst du natürlich noch nicht. Das solltest du schleunigst nachholen.

Nein, leider nicht^^ Und ich wollte mich Impfen lassen vor kurzer zeit, aber ich hatte einen Schnupfen und er wollte mich nicht im Impfen lassen und so hat alles seinen Lauf genommen. Naja ich geh morgen sofort zum Doc Danke :)

0

Ab zum Arzt. Wir können dir hier nicht helfen.

Erkältung seit 9 Tagen, sollte ich zum Arzt gehen?

Hallo,

ich habe seit etwa 9 Tagen eine Erkältung (Grippe). Die schlimmste Phase (Gliederschmerzen extremer Husten/Schnupfen) ist meiner Meinung nach überstanden. Jetzt habe ich noch etwas Husten mit Auswurf und Schnupfen, fühle mich jedoch schon besser.

Mir haben viele gesagt, dass neun Tage Erkältung sehr lange ist und dass sich die Erkältung bei zu langer Erkältung auf die Lunge legt und es eine Lungenentzündung werden kann und ich deshalb zum Doktor gehen sollte. Meint ihr das stimmt? Ich gehe bei einer Erkältung normalerweise nicht gleich zum Arzt? Würdet ihr sagen ich sollte gehen?

...zur Frage

Leichtes Piepen im rechten ohr , was tuen?:/

hallo :) ich bin 15 & seit ein par tagen erkältet . es hat mit kopfschmerzen angefangen , die dann aber aufgehört haben. am nächsten tag hatte ich starke ohrenschmerzen die dann auch weggingen. jetzt hab ich schnupfen & husten , meine nase ist nicht verstopft ( habe ich jeden falls das gefühl). & seit heute morgen habe ich im rechten ohr ein leichtes piepen / rauschen , es hört einfach nicht auf. mal ist es stärker da , dann wieder nur leicht. es macht mich total verrückt. bekannte von uns meinen , es ist kein tinitus oderso sondern von der erkältung. konnte heute auch nicht mehr zum HNO arzt. :/ vielleicht haben einige von euch erfahrung & können mir sagen was es ist & wie ich es wieder weg bekomme? danke im vorraus:)

...zur Frage

Schnupfen bei Nasenkorrektur?

Hallo! Ich habe in 4 Tagen eine Nasenkorreltur und bin seitdem paraboid das ich krank werde ich passe ständig auf und bin nur mehr zuhause ich meide Menschen nun seit Samstag hab ich ganz leichtes Schnupfen ich kann weiterhin durch die Nase atmen, kann ich operiert werden mit einem Schnupfen? Kann man allgemein operiert werden wenn man krank ist habe Angst das mich eine Erkältung oder Grippe erwischt da die meisten zurzeit krank sind

...zur Frage

Blutvergiftung (Sepsis) Symptome wann,wie sehr?

Hallo ich habe mich vor 4 Tagen mit ein paar Freunden draußen getroffen, und wir waren in einem von uns in der kindheit gebauten baumhaus irgendwo auf einem Feld. Dort bin ich auf einen herrsusstehenden rostigen Nagel getreten der durch meinen Schuh gegangen ist und mich ein klein wenig in den Fuß gepickt hat (hat ganz ganz wenig geblutet) ich hatte keine Symptome die Wunde ist nicht angeschwollen und hat auch nicht besonders wehgetan (sie ist schon fast weg) allerdings habe ich seit seit 2 tagen eine Erkältung (schnupfen, Halsschmerzen) zwar keine Kopfschmerzen,Gliederschmerzen etc. aber diese beiden Symptome halt . Ich muss dazu sagen das ich in der Nacht vor dem Beginn der Symptome mit Freunden ziemlich viel Alkohol konsumiert habe und nachts für 10-15 Minuten mit Socken draußen war und eben seitdem habe ich diese Symptome (davor nichts) was meint ihr, sollte ich mir sorgen machen?

...zur Frage

Schwindel und Kopfdruck nach Erkältung, was ist das?

Ich habe mir mal wieder einen Infekt zugezogen, Schnupfen und Bronchitis. Ich war diesbezüglich auch schon beim Arzt. Nun klingt die Erkältung langsam ab, aber ich leide nun häufig unter Schwindelattacken, verbunden mit starken Kopfdruck. Meistens (wenn möglich) lege ich mich dann kurz hin und bin dann schon nach kurzer Zeit eingeschlafen. Nach einer halben Std schlafen ist der Schwindel weg und ich fühle mich auch wieder relativ gut. Ich bin ziemlich beunruhigt und frage mich ob das "Nachwehen" der Krankheit sind oder ob ich mir echt sorgen machen muss :( zum Arzt komme ich erneut vor Montag leider nicht mehr... Ich wäre euch dankbar für alle ernstgemeinten Suggestionen, vielen Dank

lg

...zur Frage

Erkältung ohne Schnupfen!

Hallo ich bin über Nacht schlagartig krank geworden. Ich habe Husten, starke Gliederschmerzen allerdings keinen Schnupfen. Was fehlt mir genau. Könnte es eine Grippe sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?