FSK - Regelung im Kino?

12 Antworten

Info der Kinokette Cinemaxx:

https://www.cinemaxx.de/Kinoinfo/FSKundJugendschutz/

Zitat:

Das heißt, ein Besucher, der zwischen 14 und 15 Jahren alt ist, darf
auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines
Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 16 oder FSK 18 gehen.

Sorry, geht nicht.


War ich aber mit meiner Tante in als ich 14 war in Ted

0
@jkbbngrt

Schön für Dich, wenn das Personal bei Deinem Bärchenfilm nicht so genau hingeschaut hat. Das ändert allerdings nichts daran, dass es offiziell nicht geht.

0

Nein, wenn ein Film durch die freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft erst ab einem bestimmten Alter freigegeben ist, können auch die Eltern nichts daran ändern. Die Altersbeschränkung dient ja dem der Schutz der Jugendlichen - auch vor ihren eigenen Eltern, wenn sie unverantwortlich mit ihren Kindern umgehen. Der Kinobetreiber kann nicht in die Eltern reinsehen, wie die so drauf sind, deshalb nützt eine Erlaubnis gar nichts.

Eltern können einem auch nicht erlauben in eine Kneipe zu gehen, Alkohol zu trinken oder nachts zu arbeiten - alles diese Dinge fallen unter das Jugenschutzgesetz.


Ich hatte einmal Glück gehabt.. Ich war da 15 und meine Schwester 18, und wollten uns Poltergeist anschauen... Da wir wussten das ich auch mit erwachsener Begleitung nicht reinkäme, hat sich meine Schwester 2 Karten vorher schon abgeholt. Die Karten haben wir den Kontrolleur dann nochmal gezeigt, und hat uns letztendlich easy peasy reingelassen. 

Was möchtest Du wissen?