FSJ Urlaubstage wurden aufgebracht vom Chef?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Während des Seminars darfst du keinen Urlaub nehmen. Diese 5 Tage darf dein Arbeitgeber dir nicht als Urlaub anrechnen, sondern muss sie als normale Arbeitszeit werten.

Red mal mit deinem Arbeitgeber. Auf der einen Seite kann man ihn verstehen Wenn du Anfang des FSJ deinen Urlaub nehmen solltest und du das nicht getan hast, kann er dir den Urlaub "zuteilen". Allerdings hätte er dich vorher nochmal fragen können - und während des Seminars kannst du eh keinen Urlaub nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Urlaub beantragen, dann buchen.

Wenn ein großteil des Urlaubes vom Chef verplant wirt, was er im übrigen machen darf, z.b. Betriebsurlaub, Brückentage und co, so müssen dir dennoch mindesten 2 Wochen zur freien Planung übrig bleibe.

Ich werd allerdings nicht ganz schlau aus deimem Text, wieviel du schon selbst genommen hast.

Natürlich kannst du versuchen Urlaub und Überstunden zusammen zu legen.

Und ja, der Resturlaub vom letzten Jahr dürfte schon abgelaufen sein. Bei den meisten Firmen muss der Resturlaub vom Vorjahr bis ende März genommen werden, es sei denn du warst Dauerkrank und hattest gar keine Chance deinen Urlaub zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xloveyoux
17.07.2017, 08:50

In meinem Vertrag steht das ich eigentlich 33 Tage als Anspruch hätte. Habe aber nur wenn dann 10 Tage vom letzten Jahr genommen. Wären dann schließlich 23 Tage. Dann noch dieses Jahr 14 Tage frei gehabt wären das jetzt 9 Tage noch. Wenn ich nicht falsch wäre aber ich verstehe nicht warum die mir einfach 3 Tage anziehen das ist es ja.

0

33 Tage Urlaub im FSJ? Klingt mir nach ein Bisschen viel... Normal sind 28 Tage Urlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?