FSJ und was dann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mal den Berufsberater kontaktieren.

Weil für die Ausbildungsstellen für den 1. September sind ja fast zu neige, vorallem die Stellen, die man gerne haben möchte, ich würde mich mal überall bewerben, was für Berufe für dich in Frage kommen.

Die meisten Berufe die ich kenne und wo man mit Menschen zu tun hat, sind entweder mit Büro, Rechtschreibung oder körperlich anstrengend.

Frage: Wäre Berufskraftfahrer mit der Fachrichtung Personenverkehr oder Fachkraft im Fahrbetrieb vielleicht was, aber ich glaube eher kaum dass da noch Stellen frei sind.

Altenpfleger machst du nicht, wegen der körperlichen Belastung, aber ergotzerapeut? Das ist nichts anderes von der Belastung her.

Du fängst ziemlich spät an darüber nachzudenken, was ab September wird. Man bewirbt sich für eine Ausbildung ein Dreiviertel Jahr vorher! Ansonsten mussten damit rechnen, dass man nichts mehr bekommt, was einem liegt.

Geh bitte in das berufsinformationszentrum in deiner Nähe und lass dich beraten.

Liebe geüße

Was möchtest Du wissen?