FSJ und Unterhalt...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meine Frage ist ob mein Vater jetzt in dem Fall zurzeit weiter unterhaltspflichtig ist und ich dadurch wieder mehr BAFöG bekommen würde...

Wenn das FSJ Bedinung ist, um mit der Ausbildung beginnen zu können ja.

Wenn ihnen das BAFöG gekürzt wurden, müssen sie ggf. gerichtlich Ihre Eltern auf Unterhalt in Anspruch nehmen. Dem Vater bleibt eigenlich nur, ihren Bruder zeitweise vor die Tür zu setzen, dann kann dieser Harz 4 beziehen. Das Problem ist nämlich das im Schizophreniegesetzbuch (SGB) im das Einkommen des Vaters sehr wohl angerechnet wird, wenn er bei diesen leben, auch wenn der kein Unterhalt leisten muß.

Badgirl84 17.05.2012, 10:15

Vielen Dank ersmal für die Antwort... :)

Mein Bruder bekommt um die 380€ monatlich... wenn mein Vater jetzt doch unterhaltspflichtig wäre... fließen die 380€ trotzdem mit in das Einkommen meines Vaters?

0
ichweisnix 18.05.2012, 00:01
@Badgirl84

Wenn der Vater einen Weiten Kind Unterhaltspflichtig ist, dann ist die Berechnung des Bafögs anders. Aber ihr Vater kann sich die Höhe der Unterhaltspflicht nicht einfach aussuchen. Nur im Falle eines Urteils wäre letztlich die tatsächliche Unterhaltspflicht und nicht die Berechnung nach dem BAFöG entscheiden, da dann elternunabhäniges BAFöG beantragt werden kann.

Sie sollten auf jeden Fall Einspruch einlegen und elternunabhänige BAFöG beantragen. Dazu sollte der Bruder einen Harz 4 Antrag stellen, der mit Sicherheit mit Verweis auf das Einkommen des Vaters abgelehnt wird. Der Ablehnungsbescheid wäre beim BAFöG Amt einzureichen.

0

Was möchtest Du wissen?