FSJ nach 6 Monaten Einsatzstelle wechseln?

3 Antworten

Ich denke dazu frgst du am besten bei deinem Träger machen. Ich gehe davon aus, dass es von Träger zu Träger unterschiedlich ist und auch abhängig davon ist, ob es eventuell einen triftigen Grund gibt. Aber ich denke so pauschal kann man das nicht sagen.

Frag doch einfach bei deiner FSJ-Stelle nach, die können dir das am besten beantworten.

Was ist denn dein Beweggrund?

Es ist einfach nur so dass der Klinikalltag in der Pflege ziemlich hart ist und ich inzwischen alles gesehen habe bzw weiß, was es dort zu wissen gibt. Deshalb wollte ich für die restlichen 6 Monate mal was anderes ausprobieren.

2

Das ist nicht die Regel!

Es gibt Einzelfälle, wo innerhalb eines Freiwilligendienstes die Einsatzstelle gewechselt wird, aber nur wenn richtige Probleme (körperlich oder psychisch) vorliegen.

Meistens sind die Einsatzstellen auch nicht begeistert, jemanden erst vernünftig einzuarbeiten und dann ist er/sie auch schon wieder weg.

Auch für die Bewohner/Klienten ist es doch schöner eine Bezugsperson länger haben zu können.

Ich glaube nicht dass ein Träger dir einen Vertrag mit zwei Einsatzstellen geben wird.

Du müsstest dann kündigen und hoffen einen neuen Vertrag zu bekommen.

Vielleicht solltest du lieber von Anfang an in einen neuen Bereich gehen, wenn du im Klinikalltag schon alles kennst...

Die Fsj Einsatzstelle wechseln?

Hallo ihr lieben!

Ich habe da mal eine Frage bzw mehrere Fragen bezüglich meines Fsj (Freiwilliges soziales Jahr).

1.) Unter welchen Voraussetzungen kann man seine Einsatzstelle wechseln, wenn man eig. Schon einen passenden Ersatz gefunden hat? 2.) Wie erkläre ich meiner jetzigen Einsatzstelle, wo die Erzieherinnen und die Leiterin sehr nett und lieb sind und nichts davon ahnen, dass ich die Einsatzstelle wechseln möchte?

Ich bin nämlich seit einer knappen Woche in Warschau, habe die Stadt auch schon erkunden können, dies gemeinsam mi einer Erzieherin und für mich herausgefunden, dass diese Stadt zu groß für mich ist und ich mich hier nicht wohlfühlen kann. Zudem muss ich jetzt 2 Wochen in diesem Walddorfkindergarten, aus 3 aufeinander gelegten Matratzen schlafen, weil meine Gastfamilie aus persönlichen Gründen abgesprungen ist. Ich soll ab der 3 Woche zwar in eine eigene Wohnung ziehen, diese ist mir vertraglich allerdings nicht zugesichert, daher kann ich jederzeit rausgeworfen werden, wenn die Familie, die mir und dem Kindergarten diese Wohnung gestellt hat, diese wieder Benutzen möchte. Außerdem sind dort Kindersachen verstaut, weshalb die Mutter immer mal wieder herein schauen kann, was ich sehr befremdlich und unangenehm finde. Ich soll ab nächster Woche auch ihren Sohn nach dem Kindergarten nach Hause bringen und dann nochmal zurück fahren, um die Putzfrau zu spielen, obwohl es schon eine gibt!

Ich hätte somit eig. Schon eine Ersatzstelle durch eine Fsj Kollegin gefunden und müsste mal schauen was meine Organisation sagt, aber ist es unter diesen Voraussetzungen möglich zu wechseln? Ich bin nämlich mit der jetzigen und zukünftigen Situation nicht zufrieden und fühle mich hier in dieser Großstadt sehr verloren. Dagegen würde die Ersatzstelle zu 100% passen, da ich von Anfang an eig. in eine Schule wollte um den Kindern beim Lernen der Deutschen Sprache zu helfen und das kann ich hier nicht, zudem hatte ich keine andere Stelle zur Verführung als diese hier, da ich mich recht spät beworben habe und mit alten Leuten und Behinderten wollte ich nur sehr ungern arbeiten. Auch fühle ich mich hier recht unterfordert, dadurch, dass ich eig gesagt bekommen habe, dass ich den Kindern Deutsch beibringen sollte, was eine glatte Lüge war, ich fühle mich hier wie eine billige Arbeits- und Putzkraft.

Für sinnvolle Antworten bedanke ich mich jetzt schon recht herzlich!

...zur Frage

Kann man jetzt noch als Auszubildende Altenpflegerin im zweiten Lehrjahr in die Krankenpflege wechseln?

Hi, ich weiß das ist vielleicht nicht die richtige Seite zum fragen, aber ich gehe davon aus, das ihr bestimmt eine Antwort darauf wisst.

Ich bin momentan im zweiten Ausbildungsjahr zur Altenpflegerin, habe vor kurzem erst meinen ersten Außeneinsatz gehabt im Krankenhaus. Mir hat es dort so sehr gefallen, das ich mich dazu entschieden habe, später oder sobald wie möglich in die Krankenpflege umzusteigen. Zum einen, weil mir aufgefallen ist, dass ich viel lieber im Krankenhaus arbeite, weil es mir dort mehr Spaß macht, zum anderen habe ich gemerkt das für mich persönlich, die Bindung zwischen Bewohner und Pflegekraft auf Dauer nichts für mich ist und ich mich von Anfang an, doch mehr für das medizinische interessiere.

Ich habe schon sehr viel Wissen und darf auch schon einiges mehr, als die Krankenpflegeschüler die vor kurzem erst angefangen haben. Nun, meine Frage ist, hätte ich jetzt noch eine Chance direkt in das erste Jahr zu wechseln, auch wenn die Ausbildung schon längst angefangen hat ? Denn ich habe einige Schüler dort gefragt, was die denn schon alles in den vier Monaten gemacht haben und alles ist mir schon bekannt. Ich bitte um Hilfe, da ich so gerne wechseln würde.

...zur Frage

Wo gibt man seine Krankmeldung ab?

Hallo Ich mach ZZ ein FSJ im Krankenhaus. Nun bin ich für 4 Tage krank geschrieben und hab auch eine ärztliche Krankschreibung. Nur wo muss ich die abgeben? In meinem Vertrag heißt es, bei der Einsatzstelle....doch wo genau? Auf der Station, im Personalbüro, an der Pforte? Lg

...zur Frage

FSJ -seit Okt,12 ---- bin in Pflege möchte aber wechseln, z.B Betreuung. Geht das?

Hey,

also ich mache seit dem 1.Oktober ein FsJ im Bereich Pflege. Ich möchte aber lieber wechseln in die Betreuung oder sonst wohin. Geht das noch?

Und noch eine Frage:Ich möchte Mai Juni nach Marokko. Zwei Monate. Und jetzt habe ich das der Einsatzstelle gesagt das ich meinen Vertrag verkürzen will... und die meinen ich soll zur Diakonie und des dort abklären. Die meinen ich soll sie "verarschen" und sagen ich hör auf wegen ner Ausbildung. Was soll ich machen?

...zur Frage

Muss ich alles machen bei einem fsj im Krankenhaus?

Zb die Bettpfannen leeren wenn ich das nicht so gerne mach weil ich das ein bisschen eklig finde?

...zur Frage

Wieso bekomme ich bei meinem FSJ weniger Taschengeld?

Hallo,

ich beginne bald ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer offenen Ganztagsschule der AWO. Laut Vertrag erhalte ich monatlich ein Taschengeld von 245€.

Drei (!) meiner Freundinnen beginnen ebenfalls ein FSJ in verschiedenen Einrichtungen der AWO. Aber sie erhalten für die selbe Stundenanzahl 330€ Taschengeld.

Auf der Homepage des Freiwilligendienstes der AWO steht nur: "Die Höhe des Taschengeldes hängt von der Einsatzstelle und vom Einsatzbereich ab. Laut Gesetz dürfen max. 330 Euro (West) bzw. 288 Euro (Ost) gezahlt werden."

Wieso bekomme ich 85€ weniger Taschengeld?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?