FSJ in der Schule, wie bekomme ich es hin, dass die Schüler auf mich hören?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versetz Dich doch mal in die Lage des Kindes. Es hat nach einer dreiviertel Stunde mehr oder weniger Stillsitzen das Bedürfnis nach Bewegung. Andere Schüler, die sich nicht getraut haben als erste loszurennen, aber das gleiche Bedürfnis haben, machen es nach. Vermutlich würden es weit mehr Kinder nachmachen, wenn sie sich trauen würden. Wo ist das Problem. Sag denjenigen einfach, dass sie nachkommen sollen. Oder bring die erste Gruppe in die Mensa und geh anschließend zurück und hol die anderen. Lass sie sich ein paar Minuten austoben. Schon hast Du Deinen Frieden.

Vielleicht ist es Dir schon mal aufgefallen: es sind meist die Jungs, die losrennen. Weißt Du warum? Nicht weil sie ungezogener als Mädchen sind. Jungs haben deutlich mehr Muskeln als Mädchen und deshalb einen größeren Bewegungsdrang. Diese stundenlange Stillsitzen ist für den Körper ungesund. Die meisten Mädchen sind da anders. Sie reden lieber oder schreiben in Tagebüchern.

Das Problem ist nicht, dass das Kinder über den Schulhof zum Klettergerüst rennen, sondern, dass sie ordentlich in 2er-Reihe über den Schulhof marschieren müssen. Dafür gibt es überhaupt keinen Grund.

Gruß Matti

paulklaus 02.10.2014, 17:26

Super-Antwort wie immer !!!

pk, Lehrer am Gymnasium

1
Elijj 02.10.2014, 22:50
@paulklaus

Find ich ne super Einstellung, aber leider sehen die das an meiner Schule anders, zumindest laufen da immer alle Klassen in 2er-Reihen, und da kann ich als FSJ doch nicht kommen und denen erklären dass sie das nicht müssen...

0
Kuhlmann26 03.10.2014, 09:44
@Elijj

Du musst den Kindern nichts erklären. Sie werden inzwischen wissen, wo es hin geht, wenn Du da bist. Geh also einfach los.

Ich weiß nicht, ob man Dir explizit gesagt hat, die Kinder müssten in der vorgeschriebenen Weise über das Schulgelände gehen. Ich vermute, dass es einfach nur Tradition ist, über die niemand nachdenkt. Sollte man es Dir vorgeschrieben haben, darfst Du die Sinnhaftigkeit dieser Vorschrift auch mal in Frage stellen. Aber ich gestehe Dir natürlich zu, dass Du Dir diese Frage vermutlich auch noch nicht gestellt hast und einfach nur denkst, das muss halt so sein. Es ist ja auch nicht einfach, eine solche Horde zu bändigen.

Ich empfehle Dir weniger Wiederstand von Deiner Seite, gegen das, was die Kinder machen. Hab Vertrauen, dann bekommst Du Vertrauen zurück. Kinder werden diesbezüglich maßlos unterschätzt. So lange eines dem anderen kein Schaden zufügt, brauchst Du nicht einzugreifen.

(V)erwachsene sagen oft, Kinder müssen etwas lernen und sie, die schon ganz schön verwachsen sind, wissen genau, wie das geht und natürlich geht es nur so, wie sie wollen. Die Kinder würden die Mensa nie erreichen, wenn sie nicht in 2er-Reihe antreten und von einem FSJ-ler angeführt werden. Kindern brauchen keine Vorschriften, sie brauchen Gelegenheiten. Dann lernen sie schneller, als man gucken kann. Aus eigenem Antrieb zu lernen, ist wesentlich effektiver. Klar, wirst Du jetzt sagen, weiß ich doch. Die meisten wissen das. Und doch handeln sie nicht so. ((-;

Ich danke Dir sehr für den Stern.

Gruß Matti

0

Die Schüler etwas später zur Seite nehmen und ihnen eine Standpauke halten, dass sie das nächste Mal eine Strafarbeit kriegen und das auch wirklich durchziehen. Streng sagen aber nicht zu böse. Gerade so, dass sie eine bisschen Respekt vor dir bekommen.

paulklaus 02.10.2014, 17:31

Jau, ne Standpauke und die Androhung einer Strafarbeit !! Das hilft !!!

Eine so einfallslose Aktion provoziert geradezu eine Re-Aktion...!!!

Lies mal Kuhlmanns (Mattis) Antwort und reflektiere sie ein wenig...

pk, Lehrer

2

musst an deiner autorität arbeiten,manche haben die und andere ein leben lang nicht

Lass sie hungern. Wer nicht ordentlich mitläuft, kommt eben nicht rechtzeitig in die Mensa und bekommt auch kein Essen.

Kinder müssen körperlichen Schaden spüren, so wie Tiere, oder sie sehen keinen Grund dafür, irgendwas zu ändern.

Elijj 01.10.2014, 20:58

Und dann bekomm ich Anpfiff von den anderen Lehrern, warum ich so spät komme mit der Klasse. Außerdem müsste dann die ganze Klasse leiden, obwohl es eigentlich nur 2 oder 3 sind, die nicht hören, und die kann ich auch nicht einfach allein auf dem Schulhof lassen

0
TPFan 01.10.2014, 21:01
@Elijj

In einer Welt, die Kinder nicht wie Schmetterlinge behandelt, könntest du das wohl.

Außerdem würden ja nur die Freiläufer leiden, der Rest der Klasse bekäme ja was zu essen, was den Reiz für die anderen, sich zu benehmen, noch größer machen würde. In der Theorie, zumindest. Wenn euer Essen auch schmeckt.

0

Nimm Dir nicht alle gleichzeitig vor. Schnappe Dir den Wegläufer. Er soll die Gruppe anführen. Verkaufe es ihm als Auszeichnung, nicht als Strafe. Es könnt noch sein, dass er zu Beginn Schlangenlinien läuft in die Mensa. Daher mache einen Wettbewerb raus. Nimm eine Uhr mit. Wenn sie nach und nach eine bestimmte Zeit unterbieten, dann verteile Mini-Smarties oder sie bekommen noch den besten Tisch, wenn sie schnell genug sind.

Sag einfach: Wenn ihr nicht ordentlich in Zweierreihen geht, bekommt ihr heute nichts zu essen!"

Elijj 01.10.2014, 20:58

Auch schon versucht, dann sagen sie sie wollen eh nichts essen.

0

Was möchtest Du wissen?