Fsj an der Grund u. Hauptschule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

du bekommst ein Taschengeld, welches ca. 300 Euro pro Monat beträgt (Abweichungen möglich). Ebenfalls bist du sozialversichert.

Quelle: http://karriere-guru.de/das-freiwillige-soziale-jahr/

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Liebe Grüße Marssassa



Alle Vorteile im Überblick:

Weichen stellen für einen Job im sozialen BereichEigenschaften entwickeln, welche im Berufs- und Privatleben immer sinnvoll sindBetreuung und Begleitung durch professionelle SozialarbeiterEin erster Einblick ins BerufslebenCharakterbildungVorteile bei einer BewerbungGute Möglichkeit zur Findung eines BerufsGute Möglichkeit um ein oder zwei Wartesemester zu überbrückenFortbildungsmöglichkeiten und Förderung durch Seminare

Alle Nachteile im Überblick:

Durch eine relativ geringe Bezahlung (Aufwandsentschädigung) ist in den meisten Fällen eine finanzielle Unterstützung der Familie nötig.Oft lange ArbeitstageErst ab 16 Jahren möglichMaximal bis zum 27. Lebensjahr möglichRelativ wenig UrlaubVerzögerung des Beginns der Berufsausbildung

Trotz aller Vor- und Nachteile muss jeder für sich selber entscheiden, ob ein FSJ sinnvoll und angebracht ist. So mancher möchte lieber ein Jahr um die Welt reisen, um sich so zu finden und viele Eindrücke und Informationen aus fremden Ländern zu sammeln. Aber auch ein FSJ wird im Ausland angeboten. Andere wiederum wissen schon ganz genau, wo sie der berufliche Werdegang hinführen soll und wollen dabei keine Zeit verlieren. Doch für alle, die Interesse daran haben, ist es trotzt relativ geringer Bezahlung seinen Aufwand wert!







Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedlich. Wie der Name schon besagt, freiwilliges soziales Jahr. Manchmal bekommt man ein "Taschengeld" .

Es soll zu deiner Persönlichkeitsentwicklung und Sozialentwicklung beitragen, du kannst Erfahrung sammeln, kannst evtl. Zeit überbrücken....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?