Frühstückt ihr am morgen?

17 Antworten

Mehr aus Gewohnheit momentan muss ich auch wegen esstörung um wieder Routinen zu bekommen und genug Kalorien zu essen am tag, aber nein man muss nicht frühstücken wenn man trotzdem genug und ausgewogen isst und keine Nachteile bemerkt

Ich muss Frühstück essen, sonst wird mir total übel und ich halt nicht mal 3 Stunden aus. Ich muss immer 30min nach dem aufstehen etwas essen.

Grundsätzlich ist es egal ob du frühstückst oder nicht, solange du dich sonst gesund ernährst.

Ich persönlich gehe ohne Frühstück nicht aus dem Haus. Würde mein Körper gar nicht mit machen. Der braucht die Energie am Morgen.

Bei meinem Kind bestehe ich darauf das es etwas isst bevor es morgens dann zur Schule aufbricht. ABer aus dem einfachen Prinzip weil es viel Energie über den Tag verbraucht und die regelmäßigen Mahlzeiten entsprechend notwendig sind. Große Portionen schafft es nicht.

Am Wochenende oder an Tagen wo ich keine Schule habe frühstücke ich in Ruhe. Ja.

An Tagen wo ich keine Schule habe, frühstücke ich nur sehr wenig oder gar nicht. Meistens aber überhaupt nichts und esse dann erst nach der Schule zu Mittag.

In der Schulzeit schaffe ich es aus zeitlichen Gründen nicht morgens zu frühstücken.

Wenn ich am Wochenende ausschlafen kann dann stehe ich erst gegen Mittag auf und esse was, also frühstücken kann man das dann nicht mehr nennen.

Ich habe aber das Problem das mir morgens übel ist wenn ich sehr früh aufstehe. Aber wenn ich später aufstehe dann hab ich das nicht. Also selbst wenn ich morgens die Zeit hätte würde ich nichts essen weil mir so schlecht ist.

Was möchtest Du wissen?