Frühstückt ihr am morgen?

12 Antworten

Grundsätzlich ist es egal ob du frühstückst oder nicht, solange du dich sonst gesund ernährst.

Ich persönlich gehe ohne Frühstück nicht aus dem Haus. Würde mein Körper gar nicht mit machen. Der braucht die Energie am Morgen.

Bei meinem Kind bestehe ich darauf das es etwas isst bevor es morgens dann zur Schule aufbricht. ABer aus dem einfachen Prinzip weil es viel Energie über den Tag verbraucht und die regelmäßigen Mahlzeiten entsprechend notwendig sind. Große Portionen schafft es nicht.

Nein, ich frühstücke morgens nicht, da das mein Verdauungssystem nicht so gut mitmacht, vorallem wenn ich Zeitdruck habe oder Situationen in denen ich angespannt bin, kann es schnell mal zu Übelkeit oder Durchfall führen... Deshalb esse ich erst nachmittags was.

Ich esse, wenn ich Hunger habe. Also frühstücke ich so ein, zwei Stunden nach dem Aufstehen, meistens gegen Mittag dann. Heute war ich früh wach. Jetzt brauche ich bald mal paar Kalorien und Koffeine.

Nein, ich mache dauerhaft Intervallfasten und esse zwischen 11 und 19 Uhr. Ab und zu gönne ich mir aber auch mal ein deftiges Frühstück. Frühstück wird völlig überbewertet, kann man machen, aber die Aussage, dass Früchstück wichtig ist ist erwiesenermaßen falsch.

Oft nur 1 Tasse Kakao oder Café ... ab und zu Tee...

Ideal für mich wäre 1 Tasse Café + Brot mit Marmelade oder Honig + 1 Glas Wasser + 1 Glas Fruchtsaft... damit start ich wesentlich besser in den Tag

Was möchtest Du wissen?