Frühstückslokal und Kaffeehaus - was erwartet ihr, damit ihr wiederkommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Puh, viel Text... ich erzähl Dir einfach, was mir gefallen würde.

Beste Qualität bei Getränken (Kaffee, Tee, Säfte etc.)und Speisen.Große Auswahl, eventuell wahlweise auch ein Buffet. von Lachs bis Confiture alles da... aber so etwas kostet pro Person viel Geld... ich weiß das.

Daher finde ich es wichtig, dass Ihr auch für die kleine Geldbörse Angebote habt. ... vielleicht wöchentlich etwas anderes. Coffee to go + Muffin oder sowas.

Frühstück würde ich mir mindestens um 8.00h erwarten. Der Stil.... gemütlich soll es sein, dann bleibt man gerne auch etwas länger und konsumiert mehr. Ich habe Zweifel, dass ihr mit 2 arbeitenden Leuten auskommt. Abzuschätzen, wie die Nachfrage bei Euch im Ort sein wird???

Jedenfalls wünsche ich Euch alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur aus Sicht des Gastes  sprechen :

Mir ist es wichtig, das der Laden und die sanitären Anlagen sauber sind und das Personal freundlich und kompetent  ist. Das ist schon mal die halbe Miete:-)

Die preise sollten bezahlbar sein.

Und die Öffnungszeiten morgens würde ich auch früher ansetzen. Nicht erst um 9 Uhr. Da sind die meisten schon arbeiten. Das Geschäft ganz früh würde ich da mitnehmen wollen als Gastronom:-)

Ich kann auch beim essen nur für mich sprechen. Ich muss morgens noch keine Lachs Röllchen essen. Aber es gibt sicher Leute die das mögen. Probiert es einfach aus. wenn es nicht läuft, schafft es wieder ab.

Ich wünsche euch viel Erfolg

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Bei mir im Ort gibt es ein Cafe mit Wohnzimmercharakter und das kommt sehr gut an. Die Einrichtung besteht aus lauter unterschiedlichen Tischen und Stühlen, sie haben auch einen Ofen ... ist sehr gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Natürlich gibt es hier auch moderne Cafes die gut ankommen. Ich denke in erster Linie zählt Sauberkeit, freundlicher Service und dass es schmeckt.

2. Auf jeden Fall würde ich früher öffnen. 8 Uhr mindestens. Die Öffnungszeiten lassen sich dann nachher immer noch nach hinten korrigieren. Allerdings wisst ihr nicht was vor 9 Uhr los ist wenn ihr nicht offen habt.

3. Ich freue mich immer über selbstgemachte Kuchen, mag auch gerne Muffins und vor allem Kinder mögen Muffins. Würde ich auf jeden Fall anbieten. Ich denke anfangs lieber was mehr machen, abschaffen könnt ihr später immer noch. Der erste Eindruck zählt.

4. Mir wäre wichtig dass was frisches mit auf dem Teller ist. Melone, Tomate, Gurke,... Evtl. lasst ihr Eure Gäste auch einfach aus einer Zutatenliste auswählen oder macht gleich eine Art Buffet. Frischgepresste Säfte sind immer gut und selbstgemachte Aufstriche würden bei mir auch gut ankommen.

5. An Lachs oder Roastbeef habe ich kein Interesse, würde ich kein Geld für ausgeben.

6. Würde mich nicht stören so lange ich nicht zu lang anstehen müsste und dann auch das bekomme was ich bestellt habe.

7. Ich esse eigentlich keine Suppe, aber kann mir schon vorstellen dass das ankommt. Einfach ausprobieren. Wie gesagt erst mal vielleicht eher mehr anbieten und dann Abstriche machen. Im Preis kommt es drauf an was es für eine Suppe ist. Zwischen 3 und 5 Euro würde ich dann schon ausgeben.

8. Keine Ahnung, kenne mich nicht aus.

Ich persönlich bevorzuge Cafes mit Kinderspielecke, da ich einen kleinen Sohn habe. Da kann man als Mama in Ruhe quatschen und die Kinder sind beschäftigt. Man könnte dann auch günstig einen kleinen Kinderkaba anbieten,... Bei mir in der Umgebung kenne ich nur zwei Cafes mit Spielecke, falls das bei Euch auch rar ist, wäre das auch ein Grund Euch zu besuchen.
Ich wünsche Euch viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Frühstückslokal sollte ab um 6, spätestens um 7 geöffnet sein.

Insbesondere Bestuhlung so, dass man auch länger als eine halbe Stunde bequem sitzt. Allgemein ansprechend, einladend, meinem Geschmack nach ein Mix aus alt und neu. Passende Deko, besonders Lampen und Fensterdeko, Bilder, Accessoires.

Hausgemachter Kuchen geht immer. Es sollte ein Mix aus Frucht-und Sahnekuchen sein, dass jeder Geschmack bedient wird. Auch für Kinder könnten spezielle kleine Kuchen im Angebot sein.

Da es auch keine Kaffeetrinker gibt, so wie mich, wäre ein Teeangebot sinnvoll. Säfte sollten frisch gepresst sein. Und Brötchen oder Brot sollte Bäckerqualität haben. Ich fände ein gängiges Selbstbedienungs-Buffet kundenfreundlich. Breites Angebot, aber nichts frühstücksuntypisches, wie zum Beispiel Lachsröllchen. Fisch zum Frühstück ist in meinen Augen unnötig. Und ich würde auch eine Art Wunschliste hinlegen, wo die Gäste schreiben könnten, was sie sich wünschen. Gibt es viele Übereinstimmungen, kann das Angebot darum erweitert werden.

Mir persönlich würde auch leise Hintergrundmusik gefallen.

Zum Mittag würde ich ein wechselndes Tagesangebot aus maximal 3 bis 5 Gerichten anbieten. Nach Möglichkeit alles in Handarbeit.

Und was den Umsatz angeht: Jedes Geschäft muss erst anlaufen. Wöchentliche Werbung in eigener Sache, auch schon vor der Eröffnung, ist ein Muss. Und dann bestimmt der Kunde, wie hoch der Umsatz ist. Fühlt er sich wohl, kommt er gern wieder und empfiehlt auch weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also: Kennst Du vielleicht das Prinzip von dem Cafe Extrablatt (ist eine Kette). Wenn man dort am WE frühstücken will, ist es dort brechend voll und man bekommt dort kaum einen Platz ohne vorzureservieren.

Dies liegt mit Sicherheit aber nicht an den "leckern Brötchen", denn dies ist Aufbackware. Die machen da jeden Sa/So. ein Büffet. Da findet man eigentlich Standards, wie Marmelade, Wust, Käse, Müsli, Rührei etc.

Ich meine da war noch nicht mal Lachs oder besseres. Schon oft wollte ich unter der Woche mal hin aber da bieten sie es nicht an, ist denen wohl zu viel Aufwand.

Was hälst Du davon das Frühstück immer wie so ne Art Buffet aufzubauen (ist ja in Hotels auch so) kannst es ja die Woche über etwas kleiner halten und dafür 1,50 € weniger oder so.

Vom Feeling her kann ich Dir nur sagen, finden wir alle Frühstücksbuffett super klasse. Von der Einrichtung her finde ich gut, wenn es was außergewöhnliches ist. Wenn Du also gebrauchte Möbel nimmst, müssen diese halt nur gekonnt zusammengestellt werden. Ich war neulich in so nem Vintage Lokal, da hat mir total gut gefallen, dass die so höhere Omi Sofas da hatten mit dem Tisch kombiniert und Bistrostühlen. Habe aber auch schon bei Ebay Kleinanzeigen ganze Cafehaus/Restaurant Einrichtungen gesehen die super ausgesehen haben.

Ich wünsche Euch viel Glück ... ich komm dann mal auf nen Kaffee vorbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?