Frühstück, überfressen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

leider kann ich dir da nur sagen du musst mit dem Verstand handeln, und aufhören.Ich kenne das. Ich Frühstücke nicht ich esse nur zu Mittag und das Mittagessen endet dann auch im Überfressen ich hab das schon immer. Nach jeder Schwangerschaft um wieder schön dünn zu werden hab ich vesucht 3mal zu essen und sehr wenig.Hat immer geklappt. Hab auch sämtliche möglichkeiten geschöpft Wasser trinken vor dem essen etc. Mittlerweile ess ich mit dem Kopf.So uns so viel und mehr nicht.Was mir schwer fällt und manchmal doch mehr wird.Ich bin auch nicht übergewichtig, aber es nervt keinen Stop zu haben.Ich könnte essen bis ich mich übergeben muss. Versuch mit dem Kopf dich durchzusetzen.

Sarah12388 03.10.2010, 11:25

Ja genauso gehts mir auch. Ich habe nicht unbedingt Angst, zuzunehmen wegen meiner Frühstücksmenge, dafür mache ich eigentlich genug Sport. Aber ich will keine Bauchkrämpfe danach, einfach aufhören wenn es reicht ! Vielleicht sollte ich es mal mit einem schönen Buch auf dem Balkon danach versuchen, um mich abzulenken :)

0
Hexenschreck 03.10.2010, 11:37
@Sarah12388

ich weiß ist schrecklich und ich hasse es auch wo anders zu essen, da mir das Peinlich ist so viel zu essen.Ich esse dann immer nur eine Portion damit keiner sieht dass ich so viel esse.Mir ist das sehr unangenehm..selbst vor Freunden die wissen wieviel ich ess...

0

Na, dann mache dir doch grundsätzlich weniger zurecht. Stelle es auf deinen Platz. Und wenn es aufgegessen ist, dann gibt es nicht mehr. Fertig! Und kurze Zeit später bist du auch satt und willst gar nicht mehr essen.

Hi, wahrscheinlich ißt Du abends zuwenig, sodaß Du morgens Heißhunger hast. Nimm abends noch was Kalorienarmes zu Dir. Ansonsten hilft der alte Tick, vor dem essen viel trinken, dann ist der Magen berits gefüllt. Gruß Osmond

Sarah12388 03.10.2010, 11:26

nein, ich habe auch keinen Heißhunger morgens, ich kann einfach nciht aufhören :( Danke, versuch ich mal :)

0

Was möchtest Du wissen?