Frühstudium Erfahrungen?

4 Antworten

Wow was sind das denn für pessimistische Antworten. Habe selber ein Frühstudium gemacht ohne jeglichen Vorkenntnisse und hat auch ganz gut geklappt. Einfach ausprobieren. Selbst wenn es am Ende zu schwer ist, gibt es nichts was du bereuen musst. Hast ja schließlich weder Zeit noch Geld verschwendet. Schaffst du schon ;) (auch wenn die Frage vor Jahren gestellt wurde)

 Ich beherrsche aber den Stoff der 10. Klasse schon weitestgehend

Schön. Nützt dir aber in diesem Falle nichts. Du musst mindestens den Abiturstoff beherrschen, denn du würdest an den regulären Lehrveranstaltungen der Hochschule teilnehmen. Die Erfahrung hat allerdings gezeigt, dass selbst  Abiturienten sich an der Uni oftmals sehr schwer tun und das Studium aufgeben müssen.

Sie haben gesagt dass sie erst Schüler ab der 10 Klasse nehmen und daran würden sie sich auch halten. 

Tschuldigung wenn ich das sage aber nur weil du den Stoff der nächsten Klassen schon alleine durchgenommen hast bedeutet das lange, sehr sehr lange noch nicht dass du begabt bist. 

Also ich kann nur sagen, dass jemand aus meiner Schule schon mit 13 Jahren angefangen hat zu studieren. Prinzipiell müsste es also ich Ausnahmefällen möglich sein. Der besagte Schüler ist aber sehr sehr engagiert und außerdem belegt hochbegabt.

Was möchtest Du wissen?