Frühstudium- hilfreich oder stress?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm naja. Der Vorteil ist dass du schonmal die Uni kennen lernst und du kannst dir später ggf. einige Module (oder alle) anerkennen lassen. Der Nachteil ist dass du dort kaum jemand in deinem Alter kennen lernen wirst. Es wird zudem natürlich eine zusätzliche Belastung zu deiner Schule werden. Du weißt ja dass am Schluss nur die Durchschnittsnote zählt, und je nachdem was du wo studieren willst ist diese sehr wichtig. Du hast durch das Studium später zwar einen kleinen Zeitvorteil, aber der fällt kaum ins Gewicht.
Es kommt darauf an wieviel du dir zutraust. Zu ner Vorlesung kannst du immer gehen, da bist du nicht auf das Frühsudium angewiesen. Wenn du meinst dass dein Notendurchschnitt nicht darunter leidet und du beides auf die Reihe bekommst dann mach es. Wenn du dir unsicher bist dann lass es lieber. Wenn du IM Studium (also nach dem Abi) merkst dass du mehr schaffst, kannst du btw auch mehr Module belegen. Es gibt im Studium keinen strikten Zeitplan an den man sich halten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?