Frührente aufgrund Depressionen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche starken Depressionen tauchen auf, wenn in der Kindheit etwas nicht gestimmt hat und ein Schlüssel-Erlebnis für diese Depressionen verantwortlich sind

Ich glaube Dir, dass du denkst - dass du nicht kannst. So wie es jetzt mit dir aussieht kannst du auch nicht arbeiten. Auf der andere Seite bekämpft man auch keine Depressionen, indem man sich verkriecht. Da werden sie nur schlimmer und führen letztendlich dazu selbst nicht mehr leben zu wollen.

Du solltest stationäre Therapien durchführen. Die helfen am Besten. Da wird auch eine nicht reichen. Finde dich nicht mit diesem Zustand ab.

Eine Rente kannst du erst bekommen, wenn keine Therapie mehr helfen kann. Bis dahin bist du krank geschrieben.

Glaub mir - du bist so jung und dir stehen noch alle Türen offen!

Denke das wird eher in Richtung"Grundsicherung", hinauslaufen.Rente bzw.volle Erwerbminderungsrente bekommt man wenn man einige Jahre Beschäftigt bzw. eingezahlt hat.

Das denke ich auch! Das ist aber schon etwas. Er bekommt ja dann mit den Jahren auch alle Steigerungen mit

0
@pitti12

Okay..kenne die ganzen Begriffe nicht so, aber danke für die Anwort(en), werde mal versuchen mich schlauer zu machen. Und ich bin eine "Sie" :P

1
@Psyclon

ach so - entschuldige - dachte es war ein Mann. Ich schau vorher nicht! Ich lese die Frage und antworte einfach.

Im übrigen hatte ich eine Freundin, die genauso alt ist wie ich. Sie ist so mit ca 40 Jahren auf Grund Ihrer psychischen Probleme berentet worden. In den 24 Jahren hat sie eine schöne Rente aufgebaut. Ich habe bis jetzt gearbeitet und sie lacht mich aus, weil ich eine viel kleinere Rente bekomme.

Also keine Sorge, es wird alles kommen wie es muss - auch gegen die Skeptiker!

Ich wünsche Dir viel Glück!

2

Das mußt Du mit Deinem Psychiater besprechen und einen Reha - Antrag stellen, dann wird in der Psychsomatischen Reha - Fachklinik über Deine Arbeitsfähigkeit eine Empfehlung gegeben, dann kann man einen Rentenantrag stellen, der meistens beim ersten Mal abgelehnt wird ( Widerspruch ) einlegen usw. Aber das kann sich schon eine lange Zeit hinziehen, ich habe meine Frührente erst nach 6 Jahren Kampf mit einem Gerichtsgutachter durch bekommen !!!

Sollte ich eine Ausbildung noch aufschieben?

Bitte nur ehrliche und ernst gemeinte Antworten. Das ist mir sehr wichtig.

Ich bin 20, leide seit 5 Jahren unter starken Depressionen. 2 Ausbildungen habe ich schon abgebrochen, da mir meine Krankheit im Weg steht.Ich setze mich täglich unter Druck, weil ich schon 20 bin und man nun mal eine Ausbildung heutzutage machen muss. Eine gewisse Zeit halte ich dann durch und irgendwann bekomme ich einen Rückschlag, weil ich zu schwach bin zum arbeiten.

Eine Ausbildung bzw. langes arbeiten scheint für mich momentan und in näherer Zukunft unmöglich. Ich kann das aber nicht akzeptieren und setze mich unter Druck weil ich schon 20 bin und andere viel mehr in dem Alter schaffen bzw. geschafft haben.

...zur Frage

Wegen Depressionen und Angstzuständen Maßnahme vom Jobcenter abbrechen

Wer ein wenig mehr Hintergrundwissen haben möchte, kann sich meine Fragen von Gestern und vorgestern anschauen, aber ich will das nicht wirklich noch mal genauer erklären.

Ich habe starke Depressionen und Angstzustände bzw. Panikattacken. Ein Auslöser für die Panikattacken/Angstzustände ist die Maßnahme vom Jobcenter die ich machen soll. Durch das ganze werden auch meine Depressionen wieder schlimmer. Habe mich deswegen heute auch beinahe einweisen lassen.

Ich schaffe das einfach nicht und wollte fragen ob man wegen so etwas eine Maßnahme abbrechen darf. Ich will ja arbeiten und so, aber ich schaffe das momentan nicht und gerade diese Maßnahme hilft mir überhaupt nicht.

...zur Frage

Depressionen - Teilzeitausbildung?

Mir ist es unangenehm das in der Öffentlichkeit zu fragen und ich hoffe ich bekomme nur ehrliche und ernst gemeinte Antworten.

Seit 5 Jahren leide ich unter Depressionen. Zwei Ausbildungen habe ich schon abgebrochen, da das arbeiten mir nicht gut tut. Es ist so eine große Anstrengung für mich, dass ich Abends nur im Bett liege und weine.

Ich will aber eine Ausbildung machen! Unbedingt. Kann man in so einem Fall wegem einer Krankheit auch eine Teilzeit Ausbildung machen?

...zur Frage

Passende ausbildung vorschläge?

hey,

ich bin momentan in einer ausbildung zur medizinischen fachangestellten, nur möchte ich diese gerne abbrechen. Ich bin ein eher ruhiger Mensch und liebe es wenn man mir aufgaben gibt und ich diese alleine verrichten kann. Der umgang mit patienten fällt mir soo schwer jeden tag so nett zu jedem sein zu müssen und einfach zu viele menschen. Man muss dazu sagen dass ich unter depressionen leide und eine soziale phobie habe, was mir den umgang mit patienten erschwert.

Nun meine frage: kennt ihr irgendwelche berufe wo man viel eigenständig arbeiten darf sodass mir nicht andauernd jeder zusieht? Und bei dem man mit möglichst wenig Menschen zu tun hat? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Kann man als Berufskraftfahrer in die Frührente kommen?

Aufgrund körperliche Beschwerden. Zum Beispiel wenn man mit 50 Jahren so schlecht sieht dass man nicht mehr fahren darf? Also ich 17 will die Ausbildung machen nur habe ich jetzt schon Rückenschmerzen und trage eine Brille mit 0,50 und 0,75 Werten

...zur Frage

Präsentation trotz sozialphobie?

Hey, Ich muss bald eine Präsentation in der Schule halten. Klar das ist normal aber ich habe eine sozialphobie, Depressionen und eine dissoziative störung die mich in sozialen situationen oft komplett lahm legen. Das klingt für die meisten nicht nachvollziehbar aber vor präsentationen oder sowas bekomme ich suizidgedanken und bin zu nichts mehr in der lage. Es ist mir nicht möglich mich vor viele leute zu stellen und zu reden weil ich panikattacken bekomme und dissoziiere.

Kann ich irgendwas machen damit ich nicht in diese Situation gezwungen werde?

P.s bin in behandlung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?