Frühpensionierung, welche Varianten gibts?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Mann und ich sind beide Schweizer Staatsbürger und vor 8 Jahren nach Kroatien ausgewandert. Wir haben uns komplett aus der Schweiz verabschiedet, indem wir uns definitiv abgemeldet und in Kroatien angemeldet haben. Da wir hier in Kroatien ein Haus gekauft haben, konnten wir das gesamte angesammelte Geld der Pensionskasse abholen. Allerdings kann ich Dir nicht sagen, wie das im Falle einer Frühpensionierung ist.

Dazu solltest Du Dich mit Deiner Pensionskasse in Verbindung setzen, die Dir in jedem Fall Auskunft geben können, auch was Steuern anbelangt.

Krankenversichert sind wir hier in Kroatien, was einiges billiger als in der Schweiz ist und meine Meinung ist, dass die Ärzte hier ebenso gut wie in der Schweiz sind.

Da wir noch eine vermietete Eigentumswohnung in der Schweiz haben, zahlen wir dafür auch Steuern in der Schweiz, ebenso wie die Nebenkosten dieser Wohnung und machen auch alljährlich die Steuererklärung.

Ich würde mich auf jeden Fall mal bei dem für Dich zuständigen Steueramt, der Pensionskasse und auch der Krankenkasse in Verbindung setzen und Deine Fragen an die stellen, denn ich denke doch, dass es nicht gleich laufen könnte, da Du nicht Schweizer Bürger bist.

Auf jeden Fall wärst Du so auf der sicheren Seite und sicher besser beraten, als es hier bei GF der Fall sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in der Schweiz angemeldet bleibst kannst du " irgendwie ganz kleinen Beitrag an Krankenkasse zahlen" vergessen. Du zahlst mindestens die Grundversicherung ( 250 bis 350 pro Monat )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?