Frühmöglichen Eintrittstermin im Anschreiben formulieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja dazu kannst du so gesehen gar nichts sagen, da du nicht weißt, wie lange du brauchst, um eine neue wohnung zu suchen.

Sich in einer anderen stadt zu bewerben macht im grunde nur sinn, wenj man so oder so vorhat dort hinzuziehen und nun schon vorab einen job dort sucht.

Dann ist der umzug nicht von einer ab-oder zusage abhängig.

Vielleicht kannst du notfalls erstmal pendeln oder hast dort freunde, so du werktags schlafen kannst, bevor du umgezogen bist

Da du von Schulen schreibst, wäre die erste Frage, ob du alleinerziehend bist und das wirklich alles im Vorfeld regeln musst, oder ob du eine/n Partner/in hast, der/ die mit den Kindern noch eine Weile in der "alten Stadt" bleiben könnte...

Im ersten Fall: vergiss es, oder gib 3-4 Monate an - dann bist du aus dem alten Mietvertrag raus. Wenn du jemanden für die Kinder hast: schreibe "ab sofort" und erkläre im Vorstellungsgespräch, wie es bei dir aussieht.

Große Unternehmen können einem oft ein Zimmer zur Verfügung stellen - den Umzug deiner Familie und die Nachmietersuche kannst du dann in Ruhe planen...

Hallo AhmadSa,

woher sollen wir wissen, wie lange Du für den Umzug und die anderen Angelegenheit brauchst???

Übrigens: es heißt "frühestmöglicher Eintrittstermin".

Was möchtest Du wissen?